Affleck fordert von J.Lo Abkehr vom Voodoo

- London - Ben Affleck (31) hat von seiner Freundin Jennifer Lopez (33) eine Abkehr von der Voodoo-Religion gefordert. Dies sei eine Voraussetzung für die Versöhnung der beiden, berichtet der "Star".

Für die geplatzte Hochzeit macht Affleck die Voodoo-Priesterin Merle Gonzalez verantwortlich, die Lopez vor der Heirat regelmäßig konsultiert habe. "Die Hochzeit scheiterte, weil zu viele Trittbrettfahrer sich eingemischt haben", zitiert das Blatt einen Freund Afflecks. Der Schauspieler habe gesagt, er wolle Lopez nach wie vor heiraten - nicht aber ihre Entourage.<BR>

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Tarantino bedauert sein Schweigen im Fall Weinstein
Oscar-Preisträger Quentin Tarantino (54) bedauert es, nicht schon früher auf die Missbrauchsvorwürfe gegen Harvey Weinstein reagiert zu haben. Mittlerweile ermittelt die …
Tarantino bedauert sein Schweigen im Fall Weinstein
Reiswasser fördert das Zellwachstum
Mit den Jahren verliert auch die Haut an Vitalität. Deswegen empfehlen Experten Reiswasser, das die Regeneration anregt. Sein Geheimnis liegt in einem Wirkstoff.
Reiswasser fördert das Zellwachstum
US-Filmstar Shia LaBeouf wegen Trunkenheit verurteilt
Shia LaBeouf („Transformers“) war im Juli festgenommen worden, jetzt musste sich der US-Filmstar vor Gericht vor seine Taten verantworten. 
US-Filmstar Shia LaBeouf wegen Trunkenheit verurteilt
Amtlich! Die Wollersheims sind geschieden
Bert und Sophia Wollersheim waren ein skurriles Paar. Sieben Jahre waren der ehemalige Rotlicht-König (66) und die Blondine (30) verheiratet. Nun sind die Wollersheims …
Amtlich! Die Wollersheims sind geschieden

Kommentare