+
André Agassi und Steffi Graf: Großes Tennis

"Großes Tennis" nach zwölf Jahren

Agassi schwärmt von Ehe mit Steffi Graf

Berlin - André Agassi (42) hält seine Ehe mit Steffi Graf (43) für „großes Tennis“. Nach zwölf Jahren schwärmt er wie am ersten Tag von seiner Frau - und verrät das Geheimnis ihrer Liebe. 

Ich könnte mir nicht vorstellen, wie es noch besser sein sollte“, sagte der Ex-Tennisprofi der „Bild am Sonntag“. Das Geheimnis ihrer Ehe sei, sich umeinander zu kümmern. „Jeden Tag. Darin sind wir sehr diszipliniert.“

Im Tennis gewinne seine Frau immer, sagte der Amerikaner, der wie Graf heute nur noch zum Spaß auf dem Platz steht. Sie habe diesen gesunden Ehrgeiz. „Für Steffi ist es auch leichter, in Form zu bleiben als für mich. Sie steht morgens auf, macht Sport und muss gar nicht darüber nachdenken. Bei ihr sieht alles so leicht aus.“

Agassi ist seit 2001 mit Graf verheiratet, sie haben zwei Kinder.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Tragbar bis extravagant: Neue High Heels-Ausstellung
Handwerk, Kunst und Design - bei High Heels verschwimmen diese Grenzen. Die kreativen Ergebnisse sind in einer Ausstellung im Schloss Lichtenwalde zu sehen. Diese zeigt …
Tragbar bis extravagant: Neue High Heels-Ausstellung
Nicht alle Fans verstehen, was Madonna mit diesem Foto bezweckt
Madonna hat offenbar eine wichtige Botschaft verbreiten wollen, die manche ihrer Fans missverstanden haben - und sich jetzt entsprechend darüber aufregen. Alles begann …
Nicht alle Fans verstehen, was Madonna mit diesem Foto bezweckt
Roger Moore ist tot: James-Bond-Darsteller an Krebs gestorben
Trauer um eine James-Bond-Legende: Roger Moore ist tot: Der britische Schauspieler ist nach Angaben seiner Familie mit 89 Jahren an Krebs gestorben.
Roger Moore ist tot: James-Bond-Darsteller an Krebs gestorben
Nach dem Anschlag: So bestürzt reagierte Ariana Grande
Manchester - Nach dem Terroranschlag während ihrem Konzert in der Manchester Arena zeigt sich die Popsängerin Ariana Grande tief getroffen - und trifft eine …
Nach dem Anschlag: So bestürzt reagierte Ariana Grande

Kommentare