+
Andre Agassi zeigt sein Handy mit einem Nackbild von Steffi Graf.

Agassi zeigt Handy-Nacktfoto von Steffi Graf

Kaohsiung - Ex-Tennisstar Andre Agassi hat bei einer Versteigerung für wohltätige Zwecke dem Meistbietenden ein Handy-Nacktfoto von Steffi Graf gewährt. Sehen Sie das Video!

Das Video, auf dem Agassi ein Nacktbild von Steffi Graf zeigt, ist unter diesem Link zu sehen.

“Wer mehr als 4.000 Dollar (rund 3.000 Euro) zahlt, dem zeige ich auf meinem Handy ein Foto, auf dem meine Frau zu sehen ist - und zwar nackt, “ sagte er bei der Veranstaltung in Taiwan. Wenig später tauchte der mutmaßliche Höchstbietende neben dem ehemaligen Tennis-Ass auf. Erst solle er sich mal entspannen und tief Luft holen, bevor er das Bild zu sehen bekomme, forderte Agassi den Mann auf. Dann ließ ihn Agassi ein Blick auf sein Handy werfen. Was dort konkret zu sehen war, blieb jedoch unklar. Der Videoclip, in dem die Aktion zu sehen ist, wurde auf der Internetplattform YouTube bislang fast 20.000 angeklickt.

So sexy ist Damen-Tennis

So sexy ist Damen-Tennis

dapd

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Uri Geller: CIA bestätigte übersinnliche Fähigkeiten
München - War sein Löffel-Verbiegen doch keine Illusion? Ein jetzt freigegebener Geheimbericht enthüllt, dass das CIA einst die paranormalen Fähigkeiten von Uri Geller …
Uri Geller: CIA bestätigte übersinnliche Fähigkeiten
Kristen Stewart schreibt über künstliche Intelligenz
Eine wissenschaftliche Veröffentlichung zu künstlicher Intelligenz sorgte für Staunen: Eine der Autorinnen ist die Schauspielerin Kristen Stewart.
Kristen Stewart schreibt über künstliche Intelligenz
Geständnis von Sarah Lombardi: Das läuft wirklich mit Michal T.
Berlin - Auf der Fashion Week verriet Sarah Lombardi, was wirklich zwischen ihr und Affäre Michal T. läuft und wie sie die aktuelle Situation zwischen sich und …
Geständnis von Sarah Lombardi: Das läuft wirklich mit Michal T.
Jutta Speidel über 20 Jahre „Horizont“: „Wenn nötig, stricke ich eine Mütze“
München - Auch 20 Jahre nach seiner Gründung muss der Verein „Horizont“ obdachlosen Frauen und Kindern in München helfen - mehr denn je. Die tz traf Jutta Speidel zum …
Jutta Speidel über 20 Jahre „Horizont“: „Wenn nötig, stricke ich eine Mütze“

Kommentare