Waffenhändler von OEZ-Amoklauf zu sieben Jahren Haft verurteilt

Waffenhändler von OEZ-Amoklauf zu sieben Jahren Haft verurteilt
+
Alanis Morissette.

„Ironic“-Sängerin

Alanis Morissette von Manager um Millionen Dollar gebracht

New York - Mit „Ironic“ hatte sie einen Welthit. Jetzt holte Alanis Morissette die Ironie ein: Anstatt ihr Geld zu vermehren, betrog der Manager der kanadischen Sängerin sie um eine enorme Summe.

Der frühere Manager von Alanis Morissette hat zugegeben, die Rocksängerin um fast fünf Millionen Dollar erleichtert zu haben. Ex-Manager Jonathan Todd Schwartz bekannte sich am Mittwoch schuldig, zwischen Mai 2010 und Januar 2014 ohne Morissettes Wissen insgesamt 4,8 Millionen Dollar (4,5 Millionen Euro) von ihrem Konto abgehoben und als Ausgaben für "Verschiedenes/persönliche Ausgaben" verbucht zu haben.

Nachdem die Abbuchungen aufgefallen waren, hatte Schwartz zunächst angegeben, er habe das Geld in eine Cannabisplantage investiert. Vor Gericht räumte er nun ein, auch zwei weitere Prominente um insgesamt 1,7 Millionen Dollar betrogen zu haben. Statt das Geld seiner Klienten zusammenzuhalten und zu mehren, habe er sich Millionensummen unter den Nagel gerissen, um sich persönlich zu bereichern, erklärte die FBI-Ermittlerin Deirdre Fike.

Die 42-Jährige, die mittlerweile zweifache Mutter ist, hatte ihren Ex-Manager im vergangenen Mai verklagt. Nach ihren Angaben kostete er sie durch den Betrug und schlechtes Management insgesamt rund 15 Millionen Dollar. So habe er sie beispielsweise überredet, ein lukratives Angebot für fünf Shows in Las Vegas abzulehnen, weil sie das Geld angeblich nicht brauche. Schwartz droht eine mehrjährige Haftstrafe.

afp

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Vorsicht bei Online-Mode aus Asien
Tolles Schnäppchen oder billiger Schrott? Mode aus Asien wird im Internet zu unschlagbar günstigen Preisen angeboten. Leider ist die Qualität der Ware und der …
Vorsicht bei Online-Mode aus Asien
Dieser Star ist bald die bestbezahlte Schauspielerin der Welt
25 Millionen Dollar Gage: Ein Hollywood-Star darf sich bald mit dem Titel „bestbezahlte Schauspielerin der Welt“ schmücken.
Dieser Star ist bald die bestbezahlte Schauspielerin der Welt
Neuseelands Premierministerin Jacinda Ardern ist schwanger
Dass Frauen an der Spitze einer Regierung stehen, ist längst keine Besonderheit mehr - dass eine Premierministerin schwanger ist, aber schon. Mit 37 wird Neuseelands …
Neuseelands Premierministerin Jacinda Ardern ist schwanger
Panne im Video: Florian Silbereisen bleibt im Aufzug stecken
Auf dem Weg zu einem Pressetermin blieb Florian Silbereisen mit seinen Jungs von Klubbb3 im Aufzug stecken. In einem Video meldeten sie sich live bei ihren Fans.
Panne im Video: Florian Silbereisen bleibt im Aufzug stecken

Kommentare