+
Erdogan Atalay verlässt sich auf die Sterne. Foto: Oliver Berg

Auf Nummer sicher

"Alarm für Cobra 11"-Star verschiebt Hochzeit

Eigentlich wollte Schauspieler Erdogan Atalay in knapp zwei Wochen heiraten. Daraus wird jedoch nichts - die Sterne stehen zu ungünstig.

Berlin (dpa) - "Alarm für Cobra 11"-Star Erdogan Atalay (50) hat seiner Verlobten zufolge die für den 7. Juli geplante Hochzeit verschoben, weil die Sterne dafür ungünstig standen. "Ein Astrologe hat mir gesagt, dass das kein gutes Datum zum Heiraten ist", sagte Katja Ohneck der "Bild".

"Ich bin nicht abergläubisch, aber Sachen wie Sternenkonstellationen sind mir dann doch wichtig", sagte die 40-Jährige. Wann die Position der Himmelskörper eine Vermählung zulassen, geht aus dem Bericht nicht hervor. Atalay äußerte sich in der Zeitung nicht zu der Verschiebung. Seit 21 Jahren jagt Atalay als Hauptkommissar Semir Gerkhan in der RTL-Serie "Alarm für Cobra 11 - Die Autobahnpolizei" Verbrecher über die Autobahn.

Bild.de (Bezahl-Artikel)

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Helene-Fischer lässt Fan bei Konzert in Oberhausen auf der Bühne singen - alle rasten aus
Buh-Rufe bei einem Helene-Fischer-Konzert in Oberhausen. Die Fans waren aus einem bestimmten Grund sauer.
Helene-Fischer lässt Fan bei Konzert in Oberhausen auf der Bühne singen - alle rasten aus
Mysteriöses Paket an Harry und Meghan
Eine merkwürdige Substanz und eine Hassbotschaft: Einem Medienbericht zufolge sollen Harry und Meghan Markle zum Ziel einer rassistischen Drohung geworden sein. Eine …
Mysteriöses Paket an Harry und Meghan
Kylie Jenner twittert - Aktie von Snapchat-Firma stürzt ab
Sie ist eine Frau mit großem Einfluss: Eine einfache Frage von "Snapchat Queen" Kylie Jenner führte zu erheblichen Turbulenzen an der Börse.
Kylie Jenner twittert - Aktie von Snapchat-Firma stürzt ab
Prinz Harry und Meghan erhalten verdächtigen Brief mit weißem Pulver
Mysteriöse Post an die Royals hält die Polizei in London in Atem. Prinz Harry und seine Verlobte Meghan Markle sollen verdächtige Briefe mit einer Substanz erhalten …
Prinz Harry und Meghan erhalten verdächtigen Brief mit weißem Pulver

Kommentare