+
Alberto Bevilacqua ist tot

Im Alter von 79 Jahren

Filmemacher und Autor Bevilacqua ist tot

Rom - Alberto Bevilacqua ist tot. Der italienische Bestseller-Autor, Drehbuchschreiber und Filmregisseur starb im Alter von 79 Jahren nach einer Infektionskrankheit.

Der italienische Bestseller-Autor, Drehbuchschreiber und Filmregisseur Alberto Bevilacqua ist tot. Der Autor Dutzender Romane und Erzählungen starb am Montag im Alter von 79 Jahren nach einer Infektionskrankheit in Rom, wie die Nachrichtenagentur Ansa berichtete. Bevilacqua galt als einer der wichtigsten italienischen Autoren des 20. Jahrhunderts. Er machte aus vielen Werken Vorlagen für das Kino und führte bei acht Filmen selbst Regie, darunter „La Califfa“ sowie „Rosen von Danzig“. Zu den auf Deutsch erschienenen Werken des Nord-Italieners gehören „Das Auge der Katze“ und „Die Frau der Wunder“. Für sein Werk erhielt Bevilacqua etliche Auszeichnungen.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Schwangere Premierministerin löst Strick-Boom aus
Neuseeland ist anders. Die Premierministerin ist jung und schwanger, und die Bürger stricken.
Schwangere Premierministerin löst Strick-Boom aus
Überraschende Veränderung: So sieht Karl Lagerfeld nicht mehr aus
Karl Lagerfeld, ein Urgestein der Modebranche. Seit über zwei Jahrzehnten sieht man ihn im unverkennbaren „Zaren“-Look: grauer Pferdeschwanz, hoher „Vatermörderkragen“, …
Überraschende Veränderung: So sieht Karl Lagerfeld nicht mehr aus
Kabarettist Josef Hader im Interview über das Lügen und seinen Spielfilm
Erste Erfolge feierte Josef Hader mit „kritischen Nummern“ über Lehrer. Seitdem hat ihn das Kabarett nicht mehr losgelassen.
Kabarettist Josef Hader im Interview über das Lügen und seinen Spielfilm
Maite Kelly entschuldigt sich nach peinlichem Bierduschen-Auftritt
Sängerin Maite Kelly (38) hat sich nach einem Auftritt in einer Schlagerdisco in Bottrop (Nordrhein-Westfalen) an ihre Fans gewandt.
Maite Kelly entschuldigt sich nach peinlichem Bierduschen-Auftritt

Kommentare