+
Alec Baldwin.

Im US-Fernsehen

Alec Baldwin bekommt Nachrichten-Show

New York - Vom Schauspieler zum Nachrichten-Moderator: Alec Baldwin (55) bekommt in den USA eine wöchentliche Talkshow, die sich um politische und kulturelle Themen drehen wird.

Die Sendung „Up Late w/ Alec Baldwin“ werde ab Oktober immer freitags ab 22.00 Uhr zu sehen sein, berichtete der TV-Sender MSNBC. Der als Schauspieler vielfach ausgezeichnete Baldwin, der zuletzt in der Serie „30 Rock“ zu sehen war, hatte zuvor bereits ein ähnliches Format im Radio moderiert.

„Ich habe dabei eine Vorliebe entwickelt für eine Show, bei der ich mit klugen, talentierten und einnehmenden Menschen aus allen nur vorstellbaren Ecken sprechen kann“, sagte Baldwin.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Cristiano Ronaldo spendet für Opfer der Waldbrände
Der portugiesische Fußballstar engagiert sich angesichts der verheerenden Waldbrände in seiner Heimat. Er soll die Kosten für die medizinische Versorgung von 370 …
Cristiano Ronaldo spendet für Opfer der Waldbrände
Studenten liefern sich Rasierschaumschlacht an Elite-Uni
Es ist "Rosinenmontag". Für die Erstsemester ist das ein besonderer Tag, der auch mit besonderen Ritualen begangen wird.
Studenten liefern sich Rasierschaumschlacht an Elite-Uni
Hier ext Helene Fischer einen kompletten Masskrug leer
Prost und Ex! Die Fans von Helene Fischer staunten am Freitagabend bei einem Konzert in Mannheim nicht schlecht, als das Schlager-Sternchen plötzlich einen Masskrug auf …
Hier ext Helene Fischer einen kompletten Masskrug leer
38 Frauen werfen Regisseur Toback sexuelle Übergriffe vor
Nach Filmproduzent Harvey Weinstein sieht sich auch der US-Regisseur James Toback Vorwürfen sexueller Übergriffe ausgesetzt.
38 Frauen werfen Regisseur Toback sexuelle Übergriffe vor

Kommentare