+
Alec Baldwin - immer zu einem Späßchen aufgelegt.

Unabhängiger Stadtteil

Alec Baldwin will Abspaltung der Upper West Side

New York - Das Schottland-Referendum bewegt anscheinend auch die Stars. Alec Baldwin fordert jetzt Unabhängigkeit für den New Yorker Stadtteil Upper West Side.

Auch wenn es mit der Unabhängigkeit für Schottland nicht geklappt hat, ist Alec Baldwin (56) auf den Geschmack gekommen. „Ich will ein Unabhängigkeitsreferendum für die Upper West Side“, sagte der Schauspieler („Jagd auf Roter Oktober“, „Wenn Liebe so einfach wäre“) der Nachrichtenagentur dpa in dem New Yorker Stadtviertel, in dem er lebt. „Keiner wird bestreiten, dass wir anders sind, anders als der Rest von New York, von Amerika sowieso. Wenn hier jemand die Autonomie verdient, dann sind wir das.“ Baldwins Grinsen verriet zwar, dass er es selbst nicht ernst meint. „Aber man wird ja wohl noch träumen und vernünftige politische Vorschläge machen dürfen!“ Die einst berüchtigte Upper West Side ist längst ein teures Viertel für Künstler und andere Gutverdienende.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Barfußläufer erreicht Kloster Einsiedeln
Wie sehen Füße nach einem Gewaltmarsch von 2100 Kilometer aus, barfuß? "Dünnhäutig", sagt Barfußläufer Aldo Berti. Er ist im Kloster Einsiedeln und holt sich dort …
Barfußläufer erreicht Kloster Einsiedeln
Dietmar Bär würde gerne auf einem Weingut arbeiten
Im Wein liegt die Wahrheit. Dies weiß auch Schauspieler Dietmar Bär.
Dietmar Bär würde gerne auf einem Weingut arbeiten
Missbrauchsverfahren gegen Polanski geht weiter
Auch die Fürsprache seines Opfers hat nichts genutzt: Das 40 Jahre alte Missbrauchsverfahren gegen Regisseur Roman Polanski läuft weiter. Ein Richter in Los Angeles …
Missbrauchsverfahren gegen Polanski geht weiter
Das Ende einer Legende: Lady Dianas Todestag im Protokoll
Es ist der 31. August 1997. Frankreich, Paris, im Herzen der Hauptstadt. Diana und ihr Freund Dodi Al-Fayed sterben bei einem tragischen Autounfall. Doch was geschah in …
Das Ende einer Legende: Lady Dianas Todestag im Protokoll

Kommentare