+
Alec Baldwin

Nach Beleidigungen

Alec Baldwin will kein Promi mehr sein

New York - Schauspieler Alec Baldwin hat genug davon, eine öffentliche Person zu sein. Im New York Magazine verabschiedet er sich von seinem Leben als Promi und findet dafür deutliche Worte.

In einem Aufsatz für das New York Magazine, das am Montag erschien, schreibt Alec Baldwin: „Dies ist das letzte Mal, das ich über mein Privatleben in einem amerikanischen Medium spreche“. Er sage „Auf Wiedersehen zu seinem öffentlichen Leben“: „Ich werde einen Film drehen und dafür alles geben, aber wenn wir ihn abgedreht haben, gehört die restliche Zeit mir alleine.“

Für ihn habe sich alles verändert, als er im November beschuldigt wurde, einen Reporter schwulenfeindlich beschimpft zu haben. Die Anschuldigung sein falsch gewesen, schreibt Baldwin, allerdings könne er sich an die genauen Worte nicht erinnern: „Wenn ich eine aufgeregte Auseinandersetzung mit diesen Leuten habe, zücke ich keinen Stift und schreibe mir auf, was ich gesagt habe.“ Die Diskussion in den Medien habe ihm allerdings gezeigt, dass er genug von dem Leben habe, das er 30 Jahre geführt habe. „Ich hätte einige Dinge anders machen können. Ich weiß das. Wenn ich jemanden beleidigt habe, dann entschuldige ich mich dafür.“

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Ellen DeGeneres räumt bei People's Choice Awards ab
Sie ist die Königin der People's Choice Awards. Niemand hat mehr Trophäen gesammelt als Ellen DeGeneres.
Ellen DeGeneres räumt bei People's Choice Awards ab
Bikinis gelten in Online-Shops oft als Hygieneartikel
Der Sommer scheint noch fern. Doch mancher wittert ein Schnäppchen, wenn er sich jetzt um Bademode bemüht. Vorsicht ist allerdings geboten: Einige Online-Anbieter …
Bikinis gelten in Online-Shops oft als Hygieneartikel
Die Kleidung der Zukunft
Wie sieht die Mode der Zukunft aus? Was bringen Technologien wie 3D-Druck, virtuelle Realität oder LED-Lampen? Die Messe Fashiontech bietet erste futuristische Eindrücke.
Die Kleidung der Zukunft
Matt Damon will Trump künftig unterstützen 
Los Angeles - Der Hollywoodstar Matt Damon hat sich zähneknirschend zur Unterstützung des künftigen US-Präsidenten Donald Trump bekannt - und die Amerikaner dazu …
Matt Damon will Trump künftig unterstützen 

Kommentare