+
Ein Zwischenfall mit einem Reporter hat Alex Baldwin seine Talkshow gekostet.

Nach nur sechs Wochen

Alec Baldwins TV-Show nach Schimpftirade eingestellt

New York/Los Angeles - Alec Baldwins neue Talkshow ist nach nur sechs Wochen eingestellt worden. Grund ist eine Schimpftirade des US-Schauspielers.

Der Sender MSNBC und Baldwins Team teilten nach US-Medienberichten am Dienstag mit, beide Seiten hätten sich „einvernehmlich“ getrennt. Die gerade sechs Wochen alte Sendung „Up Late with Alec Baldwin“ sei abgesetzt worden, zitierte der Sender NBCNews aus einer Mitteilung.

Die wöchentliche Talkshow war nach Baldwins (55) angeblich schwulenfeindlicher Beschimpfung eines Reporters vor zwei Wochen zunächst ausgesetzt worden. Der Schauspieler („30 Rock“) war vor seiner Wohnung in New York mit Fotografen aneinandergeraten. Seine Familie werde von aufdringlichen Paparazzi bedrängt, klagte Baldwin.

Forbes-Liste: Die bestverdienenden TV-Stars

Forbes-Liste: Die bestverdienenden TV-Stars

„Ich wollte niemanden mit der Wahl meiner Worte verletzen oder beleidigen, aber ich habe es getan“, entschuldigte sich der Schauspieler nach dem Vorfall. Er bedauere das zutiefst. „Worte sind wichtig. Ich verstehe das und werde meine in Zukunft sorgfältiger wählen.“

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Oscars 2017: Der Live-Ticker zum Roten Teppich
Los Angeles - Die Welt fiebert gespannt der Verleihung der Oscars 2017 entgegen. Wir berichten im Live-Ticker von der Oscar-Verleihung.
Oscars 2017: Der Live-Ticker zum Roten Teppich
US-Schauspieler Bill Paxton gestorben
New York - Bekannt war er aus „Apollo 13“ und dem Katastrophenfilm „Twister“. Jetzt ist der US-Schauspieler Bill Paxton unerwartet im Alter von 61 Jahren gestorben.
US-Schauspieler Bill Paxton gestorben
Patrick Stewart ist ein Fan von sozialen Netzwerken
Seit 2012 ist Patrick Stewart bei Twitter und es vergeht kaum ein Tag, an dem der Ex-Enterprise-Captain sich nicht in den sozialen Netzwerken äußert.
Patrick Stewart ist ein Fan von sozialen Netzwerken
Verschmitzt und zugenäht: Kunstmenschen aus Stoff
Die Textilkünstlerin Alraune hat eine Welt aus Stoff geschaffen: 70 lebensgroße Figuren, Torten, Würste, Blutflecken – alles aus Textil und Leder genäht. In einem …
Verschmitzt und zugenäht: Kunstmenschen aus Stoff

Kommentare