+
Alexandra Maria Lara: Das Leben könnte einfacher sein, wenn die Menschen netter zueinander wären. Foto: Fredrik von Erichsen

Alexandra Maria Lara wünscht sich mehr Freundlichkeit

München (dpa) - Schauspielerin Alexandra Maria Lara (37) wünscht sich mehr Herzlichkeit. "Wahrscheinlich ist es eine Illusion, aber ich fände es schön, wenn die Menschen einfach ein bisschen netter zueinander wären", sagte sie der Zeitschrift "Freundin".

Durch Medien und soziale Netzwerke sei es "so leicht geworden, sich zu allem zu äußern und alles Mögliche zu kommentieren". Wer ständig andere beurteile, wolle häufig nur von seinen eigenen Problemen ablenken, stellte sie fest.

Obwohl sie das immer im Hinterkopf hat, treffen die 37-Jährige negative Kritiken mitunter hart: "Als Schauspielerin ist es wichtig, durchlässig zu sein, um alle möglichen Gefühle zu transportieren." Damit das gelinge, müsse sie sich öffnen können. "Gleichzeitig soll ich so tun, als würde es mich nicht verletzen, wenn jemand 'was Bescheuertes sagt? Ich weiß nicht so recht, wie das gehen soll."

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Kurzhaar-Schnitt: Dieser TV-Star ist kaum wiederzuerkennen
Schnipp schnapp - Haare ab. Manchmal braucht es eine Veränderung im Leben. Das dachte sich auch „Alles was zählt“-Schauspielerin Juliette Greco und ließ sich eine freche …
Kurzhaar-Schnitt: Dieser TV-Star ist kaum wiederzuerkennen
Schweighöfer von Hollywood fasziniert
Früher oder später zieht es deutsche Schauspieler nach Hollywood. Nicht immer mit durchschlagendem Erfolg.
Schweighöfer von Hollywood fasziniert
Kaley Cuoco feiert Junggesellinnenabschied
Für Kaley Cuoco war es nicht der erste Junggesellinnenabschied. Übung macht offenbar die Meisterin. Videos zeigen wilde Tänze auf der Party, die am Samstag stieg.
Kaley Cuoco feiert Junggesellinnenabschied
Lilly oben ohne! Jetzt lässt die Ex von Boris Becker die letzten Hüllen fallen
Lilly Becker zeigt sich nach der Trennung von Boris Becker oben ohne. "Weil ich es kann", kommentiert sie.
Lilly oben ohne! Jetzt lässt die Ex von Boris Becker die letzten Hüllen fallen

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.