+
Alfre Woodard spielt in "Haunted" mit. Foto: Warren Toda

Alfre Woodard dreht Gruselthriller

Los Angeles (dpa) - Alfre Woodard (63, "The First Avenger: Civil War") bleibt nach "Annabelle" (2014) dem Horrorgenre treu. Dem "Hollywood Reporter" zufolge hat die Schauspielerin eine Rolle in dem geplanten Gruselschocker "Haunted" angenommen. Vorlage ist der 1898 erschienene Geisterroman  "The Turn of the Screw" von Henry James.

Woodard soll eine Haushälterin in einem verwunschenen Anwesen spielen. DreamWorks Pictures hat dem Spanier Juan Carlos Fresnadillo (48) die Regie übertragen. Er drehte zuvor den Psycho-Thriller "Intruders" (2012) mit Daniel Brühl und Clive Owen und den Zombie-Film "28 Weeks Later".

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Ferien im Haus von Cathy Hummels und Co. - Diese Stars vermieten ihr Feriendomizil
Urlaub machen wie die Promis? Das kann jeder! Denn Jörg Pilawa, Cathy Hummels und Co. vermieten ihre Anwesen auch an Feriengäste.
Ferien im Haus von Cathy Hummels und Co. - Diese Stars vermieten ihr Feriendomizil
Heidi Klum: „Ich glaube, ich habe mich gerade verlobt“
Model-Mama Heidi Klum schwebt ja gerade auf Wolke sieben mit ihrem 17 Jahre jüngeren Freund Tom Kaulitz. Nun sorgt sie mit einem Instagram-Posting für Wirbel - ist Klum …
Heidi Klum: „Ich glaube, ich habe mich gerade verlobt“
Musk entschuldigt sich bei Höhlentaucher
Eine peinliche Sache. Jetzt hat sich Elon Musk für seine Attacken gegen einen der Retter im Höhlendrama entschuldigt.
Musk entschuldigt sich bei Höhlentaucher
Iris Berben: Protest gegen AfD soll lauter werden
Die Schauspielerin Iris Berben setzt ihre Prominenz ein, um gegen rechte Parteien zu werben, die die Gesellschaft zum Kippen bringen könnten.
Iris Berben: Protest gegen AfD soll lauter werden

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.