Grenfell-Tower: Brandursache steht jetzt fest

Grenfell-Tower: Brandursache steht jetzt fest
+
Die Bierpreise auf dem Oktoberfest steigen. Foto: Andreas Gebert

Alle Jahre wieder: Wiesn-Maß wird teurer

München (dpa) - Die Wiesn-Maß wird auch in diesem Jahr wieder teurer. Bis zu 10,40 Euro wird der Liter Bier auf dem Oktoberfest 2015 kosten. In manchen Zelten ist die Maß noch für einen Zehner zu haben.

Nach Angaben der Stadt München kostet das Wiesn-Bier damit im Schnitt 3,2 Prozent mehr als im vergangenen Jahr (9,70 bis 10,10 Euro). Damals hatte die Maß zum ersten Mal die magische 10-Euro-Marke geknackt.

Auch ohne Alkohol wird es in diesem Jahr teurer: Tafelwasser kostet jetzt im Durchschnitt 8,03 Euro (2014: 7,71 Euro), für Spezi werden 9,10 Euro fällig (8,90 Euro) und für Limonade 8,78 Euro (8,51 Euro).

Die Getränkepreise auf dem größten Volksfest der Welt, das 2015 vom 19. September bis zum 4. Oktober dauert, werden nicht von der Stadt München festgelegt. Sie prüft als Veranstalter aber, ob sie angemessen sind. Nach Ansicht der Stadt gehen 10,40 Euro für einen Liter Bier also in Ordnung. Schließlich koste die Maß Bier auch in gastronomischen Großbetrieben im Stadtgebiet München aktuell zwischen 7,20 und 9,90 Euro. Das eigens gebraute Festbier ist stärker als gewöhnliches Bier.

Offizielle Wiesn-Seite

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Johnny Depp macht Witze über Mordanschlag auf Trump
Hollywood-Star Johnny Depp hat einen schrägen Witz über den US-Präsidenten Donald Trump gemacht. Hat der Schauspieler über das Ziel hinaus geschossen? 
Johnny Depp macht Witze über Mordanschlag auf Trump
„Crocodile Hunter“ erhält  posthum Hollywood-Stern
Der 2006 gestorbene Dokumentarfilmer „Crocodile Hunter“ Steve Irwin wird nachträglich mit einem Stern in Hollywood verewigt.
„Crocodile Hunter“ erhält  posthum Hollywood-Stern
Heimatgefühl im Winter, Fernweh im Sommer: Wohndeko-Trends
Auf Wohnmessen ist heute schon das zu sehen, was in einigen Monaten oder in einem Jahr im Trend liegen wird. Auf der Tendence geht es daher schon um den nächsten Sommer …
Heimatgefühl im Winter, Fernweh im Sommer: Wohndeko-Trends
Offenlegung: Muss Boris Becker jetzt die Hosen runter lassen?
Boris Becker soll pleite sein, ein Gericht in London erklärte ihn für bankrott. Ob das wirklich stimmt, muss die Tennis-Legende nun selbst erklären.
Offenlegung: Muss Boris Becker jetzt die Hosen runter lassen?

Kommentare