+
So ein schönes Paar: George Clooney und Elisabetta Canalis

Alles aus bei George Clooney und Elisabetta?

Los Angeles - Hat sich Hollywoods schönstes Traumpaar wirklich getrennt? Angeblich gehen George Clooney und seine Langzeitfreudin Elisabetta Canalis jetzt getrennte Wege.

Verdächtig ist es schon, dass man George Clooney (49) und Elisabetta Canalis (32) schon so lange nicht mehr zusammen gesehen hat. Bei der Oscar-Verleihung im Februar ließen sie sich nicht blicken, im März machte Elisabetta sogar alleine Urlaub in Mexiko.

Angeblich ist es Clooneys Kinderwunsch, der die Beziehung scheitern ließ. Mit seinen fast 50 Jahren tickt bei dem Hollywood-Beau die Uhr, während Elisabetta nicht einmal die Besuche von Georges Kumpel Brad Pitt und seiner Familie ertragen konnte. Ein niederländisches People-Magazin zitiert Canalis mit den Worten: "Ich bin keine Mutterfigur und habe George deutlich gemacht, dass so etwas nie geschehen wird."

Wäre doch wirklich schade um die schönen Gene...

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Nach Let‘s-Dance-Aus: Sylvie Meis zurück bei RTL - mit schlüpfriger Show
Kurze Zeit war es still um Model und Moderatorin Sylvie Meis. Nach dem Karriere-Aus bei Let´s Dance machte die schöne Holländerin vor allem privat Schlagzeilen. Nun …
Nach Let‘s-Dance-Aus: Sylvie Meis zurück bei RTL - mit schlüpfriger Show
Seltene Aufnahmen von Helene Fischer: Die ungeschminkte Wahrheit
Helene Fischer - man kennt sie eigentlich nur mit makellosem Make-up und perfekt gestylt. Umso mehr interessiert ihre Fans, wie die Schlager-Queen ungeschminkt aussieht.
Seltene Aufnahmen von Helene Fischer: Die ungeschminkte Wahrheit
Osteria Francescana bestes Restaurant der Welt
Seit 2002 küren mehr als 1000 internationale Gastronomieexperten jedes Jahr die besten Restaurants der Welt. Anders als der Name vermuten lässt, stehen nicht nur 50, …
Osteria Francescana bestes Restaurant der Welt
„Diese Einsamkeit ...“ Helene Fischer gibt tiefe Einblicke in ihr Seelenleben
Ungewöhnliche private Einblicke: Helene Fischer spricht über Einsamkeit und was Florian Silbereisen damit zu tun hat.
„Diese Einsamkeit ...“ Helene Fischer gibt tiefe Einblicke in ihr Seelenleben

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.