+
Ronnie Wood (62), Gitarrist der Rolling Stones, soll sich von seiner 42 Jahre jüngeren Freundin getrennt haben.

Alles aus zwischen Stones-Star Ron Wood und junger Russin?

London - Ronnie Wood (62), Gitarrist der Rolling Stones, hat sich nach monatelangem Streit von seiner 42 Jahre jüngeren Freundin getrennt. Das sagte seine Ex-Frau Jo am Donnerstag britischen Medien.

“Es ist vorbei. Er wird nicht zu ihr zurückgehen. Es gibt keinen Schritt zurück, da ist er eisern.“ Ronnie und Jo Wood waren 24 Jahre lang verheiratet. Vor 18 Monaten kam Ronnie dann mit der 20-jährigen Russin Ekaterina Ivanova zusammen.

Das Paar mit dem großen Altersunterschied hatte sich in den vergangenen Monaten mehrfach öffentlich gezofft. Der Höhe- und wahrscheinlich auch Schlusspunkt ereignete sich vor einer Woche, als der Gitarrist die Ex-Kellnerin würgte - und eine Nacht hinter Gitter kam.

Politiker haben auch Affären, oft kehren sie danach zur Frau zurück:

Politiker und ihre Affären

Die 54 Jahre alte Ex-Frau Jo sagte der “Daily Mail“, sie habe Ronnie sofort angerufen, “als er aus dem Kittchen kam, um zu hören, wie es ihm geht, und er sagte mir, ich solle mir keine Sorgen machen, es gehe ihm gut“.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Die Kleidung der Zukunft
Wie sieht die Mode der Zukunft aus? Was bringen Technologien wie 3D-Druck, virtuelle Realität oder LED-Lampen? Die Messe Fashiontech bietet erste futuristische Eindrücke.
Die Kleidung der Zukunft
Matt Damon will Trump künftig unterstützen 
Los Angeles - Der Hollywoodstar Matt Damon hat sich zähneknirschend zur Unterstützung des künftigen US-Präsidenten Donald Trump bekannt - und die Amerikaner dazu …
Matt Damon will Trump künftig unterstützen 
Sarah Lombardi auf der Fashion Week: Das sind ihre Pläne
Berlin - Auf der Berliner Fashion Week strahlte Sarah Lombardi mit zahlreichen anderen Promis um die Wette - und verfolgte damit ein ganz bestimmtes Ziel. 
Sarah Lombardi auf der Fashion Week: Das sind ihre Pläne
Tschüs Shabby Chic - Kommt jetzt der Mode-Prunk?
Bei der Berliner Fashion Week wird traditionell viel Glam versprüht. Diesmal zeigt sich der Pomp auch in der Mode. Auf dem Programm standen die Schauen von Anja Gockel …
Tschüs Shabby Chic - Kommt jetzt der Mode-Prunk?

Kommentare