+
Bradley Cooper, Emma Stone und Rachel McAdams im Kinofilm "Aloha - Die Chance auf Glück". Foto: 2015 Twentieth Century Fox/dpa

"Aloha": Maues Hawaii-Drama mit Starbesetzung

Berlin (dpa) - "Aloha", das heißt auf hawaiianisch sowohl "Hallo" als auch "Tschüss" - ein gutes Beispiel für die von der US-Kritik als "unentschlossen" und "überfrachtet" bezeichnete Mischung aus Romanze, Drama und Komödie. 

Im Mittelpunkt steht der von Bradley Cooper ("American Hustle") verkörperte Bauunternehmer Brian Gilcrest. Er soll auf Hawaii den Bau eines neuen Waffensatelliten überwachen und bekommt die quirlige Fliegerpilotin Allison Ng (Emma Stone) an seine Seite gestellt. 

Gedreht vor einer Postkartenkulisse und mit einem Starensemble wie Bill Murray als exzentrischem Milliardär und Alec Baldwin als Armee-General besetzt.

Aloha, USA 2015, 105 Min., FSK o.A., von Cameron Crowe, mit Bradley Cooper, Emma Stone, Rachel McAdams

Website

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Formel-1-Held Lewis Hamilton: "Ich liebe Angela Merkel"
Das kommt überraschend: Formel-1-Weltmeister Lewis Hamilton zeigt seine politische Seite - und outet sich als Fan von Angela Merkel.
Formel-1-Held Lewis Hamilton: "Ich liebe Angela Merkel"
Überdosis Hass: Verona Pooth verabschiedet sich von Facebook
Verona Pooth verabschiedet sich von Facebook. Der Account habe wegen der vielen schlimmen Kommentare einfach zu viel Arbeit gemacht, sagt ihr Manager.
Überdosis Hass: Verona Pooth verabschiedet sich von Facebook
Mario Adorf gibt in ZDF-Dokudrama den Karl Marx
Zu seinem 200. Geburtstag soll Karl Marx mit einem Dokudrama gewürdigt werden. Die Hauptrolle hat ein bekannter deutscher Schauspieler übernommen.
Mario Adorf gibt in ZDF-Dokudrama den Karl Marx
Facebook-Hass: Verona Pooth entscheidet sich zu drastischem Schritt
Verona Pooth verabschiedet sich von Facebook. Der Account habe wegen der vielen schlimmen Kommentare einfach zu viel Arbeit gemacht, sagt ihr Manager.
Facebook-Hass: Verona Pooth entscheidet sich zu drastischem Schritt

Kommentare