Altkanzler Helmut Kohl aus Reha-Klinik entlassen

Berlin - Altkanzler Helmut Kohl (78) ist nach mehrmonatiger Behandlung aus der Reha-Klinik in Heidelberg entlassen worden. Der CDU-Politiker sei seit Freitag wieder zu Hause, sagte Kohls Büroleiter Ulrich Pohlmann am Samstag der dpa.

Er bestätigte damit einen Bericht des Nachrichtenmagazins "Der Spiegel". "Es geht ihm gesundheitlich besser", sagte der Büroleiter.

Nach einer Knie-Operation war der Altkanzler im Februar in seinem Haus in Ludwigshafen gestürzt und hatte sich dabei schwere Kopfverletzungen zugezogen. Er wurde operiert und dann in das Reha- Zentrum verlegt. Dort heiratete er im Mai seine Lebensgefährtin Maike Richter (44) im engsten Freundeskreis.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Kerstin Ott nach Hochzeit mit ihrer Karolina: Eine Sache ist noch ungewiss
In einem Interview hat Sängerin Kerstin Ott Details über ihre Hochzeit mit ihrer Freundin Karolina Köppen verraten. „Ein rauschendes Fest“, doch etwas fehlte.
Kerstin Ott nach Hochzeit mit ihrer Karolina: Eine Sache ist noch ungewiss
Prinzessin Alexia radelt zum Gymnasium
In den Niederlanden ist Radfahren schon lange hip. Dies gilt auch fürs Königshaus.
Prinzessin Alexia radelt zum Gymnasium
Big Ben wird saniert - Wie lange wird das Geläut verstummen?
Für die einen ist es der Herzschlag der Demokratie, für die anderen nur Glockengebimmel: Der Big Ben soll vier Jahre lang nicht schlagen. Das beschäftigt die höchsten …
Big Ben wird saniert - Wie lange wird das Geläut verstummen?
Rapper Kollegah soll satte Geldstrafe wegen Fan-Attacke zahlen
Wegen einer Attacke auf einen Fan während eines Konzerts in Leipzig soll Rapper Kollegah eine satte Geldstrafe in Höhe von 18.000 Euro zahlen.
Rapper Kollegah soll satte Geldstrafe wegen Fan-Attacke zahlen

Kommentare