+
Muss in der Psychiatrie bleiben: US-Schauspielerin Amanda Bynes (27).

Mutter erhält Vormundschaft

Amanda Bynes bleibt in Psychiatrie

Los Angeles - Die Schauspielerin Amanda Bynes (27) muss nach Anweisung ihrer Ärzte weitere 30 Tage in einer psychiatrischen Klinik bleiben.

Ein Richter im US- Staat Kalifornien übertrug zudem ihrer Mutter die Vormundschaft, wie das Promiportal „People.com“ am Freitag berichtete. Lynn Bynes darf damit vorübergehend - bis Ende September - die Geschäfte ihrer Tochter abwickeln. Amanda Bynes war bei dem Gerichtstermin nicht zugegen. Ihrer Anwältin zufolge ist sie dagegen, dass ihre Mutter die Vormundschaft übertragen bekommt.

Die US-Schauspielerin Bynes („Hairspray“, „Einfach zu haben“) war in den vergangenen Monaten mehrfach in der Öffentlichkeit mit seltsamem Benehmen aufgefallen oder betrunken. Im Juli wurde sie dabei erwischt, als sie in einer Hauseinfahrt in Thousand Oaks ein kleines Feuer legte. Sie wurde von der Polizei in eine Klinik gebracht. Dort wird sie seit etwa zweieinhalb Wochen behandelt.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Timothée Chalamet spendet Gage aus Woody-Allen-Film
Oscar-Hoffnung Timothée Chalamet will nicht von seiner Rolle im neuen Woody-Allen-Film profitieren und die Gage spenden. Hintergrund sind Missbrauchsvorwürfe gegen den …
Timothée Chalamet spendet Gage aus Woody-Allen-Film
Christian Kohlund freut sich über ersten Enkel
Christian Kohlund geht ganz in seiner Rolle als Großvater auf. In die Freude mischten sich aber auch ein Paar Tränen.
Christian Kohlund freut sich über ersten Enkel
Jane Fonda spricht über Krebsgeschwür an der Lippe
Jane Fonda erscheint in New York mit Pflaster an der Lippe und erklärt: Mir wurde ein Krebsgeschwür entfernt.
Jane Fonda spricht über Krebsgeschwür an der Lippe
Badezusatz selbst herstellen: Kräuter dem Wasser zufügen
Einige Chemikalien in Badeprodukten schaden der Natur. Umweltbewusste Verbraucher können beim Kauf auf ein Gütesiegel für kontrollierte, unbedenkliche Naturkosmetik …
Badezusatz selbst herstellen: Kräuter dem Wasser zufügen

Kommentare