+
Amanda Seyfried hat sich ihren Ängsten gestellt.

Schauspielerin mit Lampenfieber

Amanda Seyfried: Angst vor Musical-Debüt

New York - Als Schauspielerin in Filmen hat sich Amanda Seyfried mittlerweile einen Namen gemacht. Am Broadway muss sie sich allerdings erst beweisen und ihre größte Angst überwinden.

Schauspielerin Amanda Seyfried (29) hatte vor ihrem Musical-Debüt in New York Respekt vor der neuen Aufgabe. "Die Kollegen machen das seit vielen Jahren. Ich fühle mich wie ein richtiger Amateur, und das bin ich in diesem Medium auch", sagte sie dem US-Magazin "Vogue".

Die US-Amerikanerin ("Ted 2") ist derzeit in dem Stück  "The Way We Get By" zu sehen, das allerdings nicht am weltberühmten Broadway läuft. Zuvor hatte sie bereits in Musicalfilmen wie "Mamma Mia" und "Les Misérables" mitgespielt.

"Ich habe zwar Angst, aber es ist genau das, was ich wollte", sagte die 29-Jährige, die dem Magazin zufolge sich seit Jahren davor fürchtet, vor Publikum aufzutreten. "Ich habe viele Ängste, mit denen ich schon mein ganzes Leben kämpfe. Darum habe ich daran gearbeitet."

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Macrons Hund pinkelt an Élysée-Kamin
Da hat sich jemand so gar nicht an die Etikette gehalten. Emmanuel Macrons Hund benahm sich im piekfeinen Élyséepalast daneben.
Macrons Hund pinkelt an Élysée-Kamin
Uschi-Glas-Sohn in Berlin überfallen - „Schmerzen sind schon krass“
Der Sohn von Schauspielerin Uschi Glas, Ben Tewaag („Promi Big Brother 2016“), ist am Berliner Hauptbahnhof überfallen worden.
Uschi-Glas-Sohn in Berlin überfallen - „Schmerzen sind schon krass“
Trotz „Nipplegate“: Timberlake tritt wieder beim Super Bowl auf
Der US-Popstar Justin Timberlake wird in der Halbzeit-Show des Super Bowl im kommenden Jahr auftreten.
Trotz „Nipplegate“: Timberlake tritt wieder beim Super Bowl auf
Taschenliebe zwischen Manie und Verzicht
Die Beziehung zu Taschen ist so vielfältig wie das Angebot und nicht nur für Männer ein Mysterium. Auch "Taschenliebe" gibt keine Antworten, aber enthält viele …
Taschenliebe zwischen Manie und Verzicht

Kommentare