+
Amanda Seyfried

Amanda Seyfried kann Erfolge kaum genießen

Berlin - Die US-Schauspielerin Amanda Seyfried (25) ist ziemlich selbstkritisch. Sie behauptet sogar: "Wahrscheinlich bin ich ein wenig paranoid."

Die 25-Jährige kann ihre Erfolge nicht richtig genießen. “Immer, wenn alles besonders gut läuft und ich glücklich sein sollte, mache ich mir Sorgen, ich könnte alles wieder verlieren“, sagte Seyfried dem Magazin “Elle“. 

Um in Hollywood zu bestehen, brauche man Durchhaltevermögen. “Ich bin zäh. Und gerade, wenn die Herausforderung besonders groß ist, laufe ich zu Höchstform auf“, meinte der Jung-Star, der es ansonsten faustdick hinter den Ohren hat.

Ihren Durchbruch feierte Seyfried 2008 mit dem Musicalfilm “Mamma Mia“. Vom 21. April an ist sie dem Mystery-Thriller “Red Riding Hood“ im Kino zu sehen. In der Rotkäppchen-Neuauflage von “Twilight“-Regisseurin Catherine Hardwicke spielt Seyfried ein junges Mädchen, das Bekanntschaft mit einem Werwolf macht.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Hippie-Ikone Jutta Winkelmann ist tot
München - Die Buchautorin und Hippie-Ikone Jutta Winkelmann ist tot. Sie erlag am Donnerstag im Alter von 67 Jahren in München einem Krebsleiden.
Hippie-Ikone Jutta Winkelmann ist tot
"Miss Moneypenny" erhält britischen Ritterorden
London - Aufregende Tage für Naomie Harris: In London hat sie von der Queen den Ritterorden verliehen bekommen, am Sonntag hat Schauspielerin in Los Angeles Chancen auf …
"Miss Moneypenny" erhält britischen Ritterorden
George Clooney will sich überraschen lassen
Paris - George Clooney und seine Frau Amal erwarten Zwillinge. Im Interview mit einem französischen Magazin räumt der Hollywood-Star jetzt mit Gerüchten über das …
George Clooney will sich überraschen lassen
Mailänder Modewoche mit Eleganz und Religion
Die Designer nutzen die Mailänder Modewoche, um gesellschaftlich ein Zeichen zu setzen. Während Max Mara ein Model mit Kopftuch auf den Laufsteg schickt, spielt Fausto …
Mailänder Modewoche mit Eleganz und Religion

Kommentare