+
Amber Heard stand wegen einer Prügel-Attacke vor Gericht

Ungünstiger Zeitpunkt

Amber Heard: Prügel-Attacke auf Ex-Freundin

  • schließen

Los Angeles - Amber Heard soll selbst schon einmal wegen häuslicher Gewalt vor Gericht gestanden sein. Das könnte sich im Scheidungskrieg mit Noch-Ehemann Johnny Depp jetzt rächen.

Diese Information kommt für Amber Heard wohl zu einem ziemlich ungünstigen Zeitpunkt ans Tageslicht. Das US-Portal "TMZ" berichtet, dass die Schauspielerin selbst vor einigen Jahren wegen eines Prügel-Ausrasters gegenüber ihrer Ex-Freundin Tasya van Ree festgenommen wurde. 2009 soll Heard handgreiflich geworden sein, ihre damalige Freundin grob am Arm gepackt und sogar zugeschlagen haben.

Der Fall landete damals sogar vor Gericht. "TMZ" hat Audioaufnahmen von der Gerichtsverhandlung, auf denen zu hören ist, dass der Richter gegenüber der Schauspielerin eine Verwarnung aussprach. Der Fall wurde damals nicht weiter verfolgt.

Das diese Information über die 30-jährige jetzt ans Tageslicht kommt, könnte für sie ein böses Nachspiel haben. Momentan wirft sie ihrem Ehemann Johnny Depp nämlich vor, dass dieser gegeüber ihr handgreiflich wurde und erstattete Anzeige gegen ihn. Auch die Scheidung reichte sie ein. Man wird sehen, wie sich Amber Heards Prügel-Attacke von 2009 auf den Scheidnungsprozess und die Anzeige gegen Johnny Depp auswirken wird.

Amber Heard: War Sie der Schläger in der Beziehung?

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Christine Kaufmann: Beerdigung abgesagt
München - Die für den 10. Mai angesetzte Beerdigung der Schauspielerin Christine Kaufmann ist abgesagt worden.
Christine Kaufmann: Beerdigung abgesagt
Veganes Leben trotz Schwerstarbeit
Alexander Flohr ist Straßenbaumeister und hat einen kräftezehrenden Berufsalltag. Doch der 36-Jährige stärkt sich nicht mit Steaks oder deftiger Hausmannskost. Er isst …
Veganes Leben trotz Schwerstarbeit
Christina Stürmer nimmt Baby mit auf Tournee
Bad Vilbel - Die österreichische Sängerin bringt Familie und Beruf unter einen Hut. Ihre kleine Tochter begleitet sie auf ihrer Konzertreise.
Christina Stürmer nimmt Baby mit auf Tournee
Marilyn Monroes Villa steht zum Verkauf
Los Angeles - Vor 55 Jahren wurde Marilyn Monroe tot in ihrem Haus aufgefunden. Die Villa in dem Nobelviertel Brentwood war ihr Zufluchtsort. Nun steht das nach …
Marilyn Monroes Villa steht zum Verkauf

Kommentare