+
Amber Heard stand wegen einer Prügel-Attacke vor Gericht

Ungünstiger Zeitpunkt

Amber Heard: Prügel-Attacke auf Ex-Freundin

  • schließen

Los Angeles - Amber Heard soll selbst schon einmal wegen häuslicher Gewalt vor Gericht gestanden sein. Das könnte sich im Scheidungskrieg mit Noch-Ehemann Johnny Depp jetzt rächen.

Diese Information kommt für Amber Heard wohl zu einem ziemlich ungünstigen Zeitpunkt ans Tageslicht. Das US-Portal "TMZ" berichtet, dass die Schauspielerin selbst vor einigen Jahren wegen eines Prügel-Ausrasters gegenüber ihrer Ex-Freundin Tasya van Ree festgenommen wurde. 2009 soll Heard handgreiflich geworden sein, ihre damalige Freundin grob am Arm gepackt und sogar zugeschlagen haben.

Der Fall landete damals sogar vor Gericht. "TMZ" hat Audioaufnahmen von der Gerichtsverhandlung, auf denen zu hören ist, dass der Richter gegenüber der Schauspielerin eine Verwarnung aussprach. Der Fall wurde damals nicht weiter verfolgt.

Das diese Information über die 30-jährige jetzt ans Tageslicht kommt, könnte für sie ein böses Nachspiel haben. Momentan wirft sie ihrem Ehemann Johnny Depp nämlich vor, dass dieser gegeüber ihr handgreiflich wurde und erstattete Anzeige gegen ihn. Auch die Scheidung reichte sie ein. Man wird sehen, wie sich Amber Heards Prügel-Attacke von 2009 auf den Scheidnungsprozess und die Anzeige gegen Johnny Depp auswirken wird.

Amber Heard: War Sie der Schläger in der Beziehung?

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Trauer in der Modewelt: Azzedine Alaïa ist tot
Im Alter von 77 Jahren ist Modedesigner Azzedine Alaïa gestorben. Der Tunesier hatte seinen Durchbruch in den 1980er Jahren gefeiert.
Trauer in der Modewelt: Azzedine Alaïa ist tot
AC/DC-Legende Malcolm Young ist tot
Der AC/DC-Mitbegründer Malcolm Young ist tot. Das teilte die Rockgruppe am Freitag auf ihrer Webseite mit. Young wurde 64 Jahre alt.
AC/DC-Legende Malcolm Young ist tot
Ohne ihn gäb's kein "Highway to Hell": Malcolm Young ist tot
Hardrock-Klassiker wie "Highway to Hell" wären ohne ihn undenkbar gewesen. Der Gründer, Songwriter und ehemalige Gitarrist der Kultband AC/DC starb im Alter von 64 …
Ohne ihn gäb's kein "Highway to Hell": Malcolm Young ist tot
Ein Gig als Gesamtkunstwerk: Gorillaz begeistern in Berlin
Kann man eine Cartoon-Band live präsentieren, ohne dass der schräge Witz des Konzepts leidet? Die Gorillaz um Blur-Frontmann Damon Albarn beantworten diese Frage …
Ein Gig als Gesamtkunstwerk: Gorillaz begeistern in Berlin

Kommentare