+
Dan Peek, als er noch Mitglied von "America" war (1976)

America-Sänger Dan Peek ist tot

St. Louis - Der US-Musiker Dan Peek, eines der Gründungsmitglieder der Band America, ist im Alter von 60 Jahren gestorben. Peek sang die hohe Stimme in Hits wie “A Horse With No Name“.

America feierten ihre größten Erfolge in der ersten Hälfte der 70er Jahre, ihre Alben erreichten drei Mal Platin und drei Mal Gold. Peek verließ America 1977 und veröffentlichte anschließend solo christliche Lieder. Seine Frau habe ihn am Sonntag tot im Bett in seinem Haus im US-Staat Missouri südwestlich von St. Louis aufgefunden, sagte der Vater des Verstorbenen, Milton Peek, am Dienstag. Die Todesursache war zunächst nicht bekannt.

dapd

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Golfmode wird alltagstauglicher
Elitär und spießig: das trifft auf den Golfsport immer weniger zu. Auch der strenge Kleidungsstil hat sich gelockert. Golfer wollen zunehmend funktional und gleichzeitig …
Golfmode wird alltagstauglicher
Es ist auf vielen Fotos zu sehen! Experte: Dieses Verhalten muss Meghan Markle unbedingt ablegen
Ist Meghan Markle trotz eines Benimmkurses noch nicht bereit dafür, in die Königsfamilie einzuheiraten? Diese Punkte bemängelt ein Etikette-Experte an ihrem Auftreten.
Es ist auf vielen Fotos zu sehen! Experte: Dieses Verhalten muss Meghan Markle unbedingt ablegen
Kim Kardashian postet heißes Bikinibild - alle schauen nur entsetzt auf ihre Füße 
Kim Kardashian hat ein freizügiges Bikinibild von sich im weißen Sand gepostet. Mit dieser Reaktion ihrer Fans aber hat sie sicher nicht gerechnet. 
Kim Kardashian postet heißes Bikinibild - alle schauen nur entsetzt auf ihre Füße 
„Ein völlig anderer Mensch geworden“: Meghan Markle lädt Bruder nicht zur Hochzeit ein
Der Halbbruder von Meghan Markle ist nach eigenen Angaben nicht zu deren Hochzeit mit Prinz Harry eingeladen. Daher schießt Thomas Markle gegen die baldige Prinzessin. 
„Ein völlig anderer Mensch geworden“: Meghan Markle lädt Bruder nicht zur Hochzeit ein

Kommentare