+
Chris Klein erwartet Nachwuchs. Foto: Joe Castro

Über Tweet verraten

"American Pie"-Star Chris Klein wird Vater

Los Angeles - Frohe Botschaft für Schauspieler Chris Klein (37): Der "Amercian Pie"-Star wird zum ersten Mal Vater.

"American Pie"-Star Chris Klein (37) wird zum ersten Mal Vater. "Meine wunderschöne Frau Laina und ich erwarten unser erstes Kind. 23 Wochen sind rum", schrieb er am Montag (Ortszeit), an seinem 37. Geburtstag, auf Twitter.

Dazu postete er ein Foto, das den Bauch seiner schwangeren Frau zeigt. Klein und seine Partnerin Laina Rose Thyfault hatten im vergangenen August geheiratet.

Der US-Schauspieler hatte 2003 seiner Kollegin Katie Holmes (37, "Batman Begins") das Eheversprechen gegeben. Die Verlobung wurde zwei Jahre später aber aufgelöst. Holmes heiratete 2006 "Mission Impossible"-Star Tom Cruise (53).

Klein stand für mehrere Teile der US-Komödie "American Pie" vor der Kamera, zuletzt 2012 für den Streifen "American Pie: Das Klassentreffen".

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Sängerin Mel C: Make-Up kann wie ein Panzer sein
Laut dem Ex-Spice-Girl könne Make-Up helfen, sich gesünder zu fühlen. Das sagte sie bei der Wohltätigkeitsgala Dreamball, die Geld für krebskranke Frauen sammelt.
Sängerin Mel C: Make-Up kann wie ein Panzer sein
Schwarzenegger spielt auf Domorgel in Passau
Ein Orgelkonzert im Passauer Dom - das war schon immer ein Herzenswunsch des Action-Stars. Und dann durfte Arnold Schwarzenegger auch noch selbst ran.
Schwarzenegger spielt auf Domorgel in Passau
Jürgen Prochnow: Trump war ein guter Umzugshelfer
Nach vielen Jahren und Erfolgen in den USA ist Schauspieler Jürgen Prochnow zurück in seine Heimatstadt Berlin gezogen. Der Ausgang der US-Wahlen hat seine Entscheidung …
Jürgen Prochnow: Trump war ein guter Umzugshelfer
Salma Hayek spendet 100 000 Dollar für Erdbebenopfer
Das verheerende Erdbeben in Mexiko hat zu einer großen Welle der Solidarität geführt. Immer mehr Prominente spenden für die Opfer. Darunter auch die in Mexiko geborene …
Salma Hayek spendet 100 000 Dollar für Erdbebenopfer

Kommentare