+
Taya (Sienna Miller) und Chris Kyle (Bradley Cooper) ahnen bei ihrer Hochzeit noch nicht, was das Leben eines Elitesoldaten mit sich bringt. Foto: Courtesy of Warner Bros. Pictures

"American Sniper": Soldaten-Epos von Clint Eastwood

Berlin (dpa) - Mit "American Sniper" hat Clint Eastwood Hollywoods erfolgreichsten Kriegsfilm inszeniert. Das Irak-Drama dreht sich um den tödlichsten Scharfschützen der US-Militärgeschichte.

Über seine Einsätze im Irak hat Chris Kyle eine Autobiografie geschrieben. Bradley Cooper kaufte sich die Filmrechte und spielt auch die Hauptrolle des treffsicheren Elitesoldaten, der von vielen als Kriegsheld gefeiert wurde. Der Film zeigt Kyle bei seinen gefährlichen Einsätzen und in seiner texanischen Heimat bei seiner Frau (Sienna Miller) und Familie als Veteranen mit posttraumatischen Störungen.

(American Sniper, USA 2014, 132 Min., FSK ab 16, von Clint Eastwood, mit Bradley Cooper, Sienna Miller)

American Sniper

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Melanie Griffith begleitet Lugner beim Opernball
Ihre große Zeit liegt rund 30 Jahre zurück. Da war Melanie Griffith ein echter Hollywood-Star. Schlagzeilen machte auch ihr Privatleben. An der Seite von Richard Lugner …
Melanie Griffith begleitet Lugner beim Opernball
Cranberries-Sängerin: So schätzt Scotland Yard ihren Tod ein
Nach dem Tod der Cranberries-Sängerin Dolores O'Riordan sind weiterhin viele Fragen offen. Inzwischen hat sich auch Scotland Yard geäußert.
Cranberries-Sängerin: So schätzt Scotland Yard ihren Tod ein
Matt Damon entschuldigt sich für #MeToo-Äußerungen
Er möchte Teil der Lösung und nicht Teil des Problems sein. Matt Damon macht einen Rückzieher.
Matt Damon entschuldigt sich für #MeToo-Äußerungen
Lechtenbrink: Hamburg ist mehr als Elbphilharmonie
Er mag die "Eventisierung" in seiner Heimatstadt nicht: Volker Lechtenbrinck plädiert für die Hamburger Vielfalt.
Lechtenbrink: Hamburg ist mehr als Elbphilharmonie

Kommentare