+
Bristol Palin tanzt in "Let's Dance".

Amerikaner schießt wegen Palin-Tanz auf Fernseher

Madison/USA - Aus Wut über einen Auftritt von Bristol Palin in einer US-Tanzshow hat ein Amerikaner auf seinen Fernseher geschossen. Ein Polizeikommando musste den Mann stundenlang zur Aufgabe überreden.

Er habe die Politik satt und Bristol Palin sei keine gute Tänzerin, sagte der 67-Jährige beim Anblick des Auftritts, wie aus Gerichtsunterlagen hervorgeht. Dann zielt der Mann aus dem ländlichen Städtchen Vermont im US-Staat Wisconsin auf seine Frau, die sich aber in Sicherheit bringen konnte. Stattdessen feuerte der frustrierte Amerikaner mit seiner Schrotflinte auf den Fernseher. Seine Frau rief derweil die Polizei. Ein Sondereinsatzkommando umstellte das Bauernhaus des Ehepaars.

Die Beamten verhandelten die gesamte Nacht mit dem 67-Jährigen, bis dieser am Dienstagmorgen schließlich aufgab. Der mutmaßliche Schütze hatte laut den Gerichtsunterlagen getrunken, bevor er sich “Dancing with the Stars“ ansah, eine Tanzshow, deren deutsche Version “Let's Dance“ heißt. Die 66-jährige Frau des aggressiven Fernseh-Zuschauers sagte der Polizei, ihr Mann leide an einer bipolaren Störung. Er wurde wegen des Straftatbestands der vorsätzlichen Gefährdung angezeigt.

Bei einer Verurteilung drohen dem 67-Jährigen bis zu zehn Jahre Gefängnis. Sarah Palin trat 2008 als Kandidatin der Republikaner für das Amt der Vizepräsidentin an. Nach ihrer Niederlage entwickelte sie sich zur Ikone der erzkonservativen Tea-Party-Bewegung. Ihre Tochter Bristol machte durch die Geburt eines unehelichen Kindes von sich Reden, weil ihre Mutter als Vorkämpferin für Moral und konservative Werte Wahlkampf machte. Vor der Präsidentschaftswahl gab sie bekannt, den Vater des Kindes heiraten zu wollen, später trennte sich das Paar aber. Auch eine erneute Verlobung wurde wieder gelöst.

dapd

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

„Sie ist hier“ - Kim Kardashian und Kanye West freuen sich über drittes Kind
„Sie ist hier“: Mit diesen Worten haben Reality-Star Kim Kardashian (37) und Rapper Kanye West (40) am Dienstag die Ankunft ihres dritten Kindes bekanntgegeben.
„Sie ist hier“ - Kim Kardashian und Kanye West freuen sich über drittes Kind
Trauer um Cranberries-Sängerin: Freund veröffentlicht Inhalt von letzter Nachricht
Die Musikwelt trauert um Cranberries-Sängerin Dolores O'Riordan. Ein Freund der Verstorbenen hat nun von der letzten Nachricht der Sängerin berichtet.
Trauer um Cranberries-Sängerin: Freund veröffentlicht Inhalt von letzter Nachricht
Herzogin Kate: Verrät Kleiderwahl das Geschlecht ihres Babys?
Wird das royale Baby ein Mädchen oder ein Junge? Die Spekulationen um Prinzessin Kates Baby nehmen zu.
Herzogin Kate: Verrät Kleiderwahl das Geschlecht ihres Babys?
Michael Wendler: Hat er sein Sixpack nur aufgemalt?
Kaum ein Foto, auf dem Schlagerstar Michael Wendler in letzter Zeit nicht oberkörperfrei seine Bauchmuskeln präsentiert. Allerdings gibt es Zweifel, ob der Sixpack des …
Michael Wendler: Hat er sein Sixpack nur aufgemalt?

Kommentare