Wieder Probleme bei Stammstrecke Richtung Osten: Züge fallen aus

Wieder Probleme bei Stammstrecke Richtung Osten: Züge fallen aus

"Amok - Hansi geht’s gut": Drama aus deutschen Landen

Berlin (dpa) - Lorenz Fuchs heißt der Protagonist dieses Psycho-Dramas, gespielt vom Burgtheater-Darsteller Tilo Nest.

Fuchs lebt in Berlin-Charlottenburg und fristet ein recht graues Dasein als Buchhalter einer Firma, die ohnehin kurz vor der Abwicklung steht. Als Letzter soll Fuchs selber vom untergehenden Boot gestoßen werden. Da macht ihm sein Chef (Charly Hübner) ein Angebot, das ihn noch weiter verzweifeln lässt. Fuchs' so lange unterdrückte Wut aber, die bricht sich nun Bahn. Es kommt zu einem schrecklichen Blutbad.

Der Regisseur Zoltan Paul hat schon Filme realisiert wie "Unter Strom" und "Frauensee". Auch Anneke Kim Sarnau, bekannt etwa als Ermittlerin aus der TV-Reihe "Polizeiruf 110", ist hier mit von der Partie.

Amok - Hansi geht’s gut, Deutschland 2014, 84 Min., FSK ab 12, von Zoltan Paul, mit Charly Hübner, Tilo Nest, Anneke Kim Sarnau

Website

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Sarah Lombardi: „Bin echt mit den Nerven am Ende“ 
In einem Live-Video erklärt Sarah Lombardi jetzt: „Ich bin manchmal mit den Nerven echt am Ende.“ Grund dafür ist ihr Sohn Alessio.
Sarah Lombardi: „Bin echt mit den Nerven am Ende“ 
Margot Hielscher im Alter von 97 Jahren gestorben
Sie war eine deutsche Diva und ein Multitalent: Margot Hielscher. Die Grande Dame der Leinwand, Showbühne und des Fernsehens war jahrzehntelang erfolgreich. Nun ist sie …
Margot Hielscher im Alter von 97 Jahren gestorben
Shirin David flippt aus: Beyoncé trägt das gleiche Kleid
Shirin David erlebt einen echten Fan-Moment! Kein Wunder: Schließlich trägt Queen B hier das gleiche Dress wie sie. Wie die YouTuberin darauf reagiert und welches Kleid …
Shirin David flippt aus: Beyoncé trägt das gleiche Kleid
Ben Becker akzeptiert Strafbefehl
Der Schauspieler hat sich auf der Bühne vom Klicken einer Kamera gestört gefühlt und den Fotografen angegriffen. Das kostet ihn jetzt 3000 Euro Bußgeld.
Ben Becker akzeptiert Strafbefehl

Kommentare