+
Heinrich von Kleist (Christian Friedel) und Henriette Vogel (Birte Schnöink) werden gemeinsam in den Tod gehen. Foto: Neue Visionen Filmverleih

"Amour Fou": Spröde Verfilmung eines dramatischen Lebens

Berlin (dpa) - Wer war die Frau, die an der Seite des Dichters Heinrich von Kleist freiwillig in den Tod ging? Dieser Frage geht der Film "Amour Fou" von Jessica Hausner ("Lourdes") nach.

Sie stellt das bis heute nicht restlos geklärte Schicksal der verheirateten, angeblich unheilbar erkrankten Henriette Vogel in den Mittelpunkt der streng komponierten Filmerzählung. Christian Friedel ("Das weiße Band", "Russendisko") spielt den melancholischen, egozentrischen Dichter. Birte Schnöink ("Lore") ist die junge Frau, die sich von ihm zum gemeinsamen Selbstmord überreden lässt.

Der Filmverleih nennt "Amour Fou" eine ironische Liebeskomödie. Doch die subtil eingestreute Ironie wirkt in der spröden Inszenierung eher unfreiwillig komisch.

(Amour Fou, Österreich/Deutschland/Luxemburg, 96 Min., FSK ab 6, von Jessica Hausner, mit Christian Friedel, Birte Schnöink)

Amour Fou

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Ryan Gosling und Eva Mendes: Insider berichtet von heimlicher Trennung
Die Privatssphäre ist ihnen heilig, und sie führten ihre Beziehung von Anfang an unter dem Radar der Öffentlichkeit. Jetzt schockt der „National Enquirer“ mit der …
Ryan Gosling und Eva Mendes: Insider berichtet von heimlicher Trennung
Ein Dreier im Baumhaus: Pikante neue Enthüllungen über den Sex der Stars
Sex mit Kate Moss, flotte Dreier bei Jude Law und Drogenorgien mit einer nackten Courtney Love – ein neues Enthüllungsbuch legt den angeblichen exzessiven Lebensstil von …
Ein Dreier im Baumhaus: Pikante neue Enthüllungen über den Sex der Stars
Sandra Bullock soll sich völlig verändert haben
Sie scheint mit ihrem neuen Lebensgefährten Bryan Randall glücklich zu sein – doch ihre Hollywood-Freunde sind es nicht: Sandra Bullock soll sich völlig verändert haben.
Sandra Bullock soll sich völlig verändert haben
Caroline Peters: Filmpreis in "Mord mit Aussicht" versteckt
Ein schwarz-grauer Rabe des "Roland"-Filmpreises taucht in mehreren Folgen der Serie auf. Doch keiner hat's gemerkt.
Caroline Peters: Filmpreis in "Mord mit Aussicht" versteckt

Kommentare