+
Amy Adams bei der Premiere von "Batman v Superman: Dawn of Justice" in New York. Foto: Peter Foley

Amy Adams entspannt mit Kreuzworträtseln

Stuttgart (dpa) - US-Schauspielerin Amy Adams (41, "American Hustle") löst in Drehpausen Kreuzworträtsel oder liest Ratgeber - und keinesfalls aufregende Erzählungen oder Dramen.

"Mich ziehen Romane zu sehr in ihren Bann und ich laufe Gefahr, mich mehr mit den Figuren dort als mit meiner eigenen Rolle zu beschäftigen oder gar zu identifizieren", sagte sie der "Stuttgarter Zeitung".

Bewusst geworden sei ihr das, als sie vor einigen Jahren parallel zu einem Film den Roman "Jenseits von Eden" von John Steinbeck gelesen habe: "Ich konnte mir anfangs nicht erklären, warum meine Stimmung ständig so getrübt und melodramatisch war. Bis mir klar wurde, dass sich das von einer Romanfigur auf mich übertragen hat." Adams ist ab diesem Donnerstag in dem Actionfilm "Batman v Superman: Dawn Of Justice" zu sehen.  

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Sängerin Mel C: Make-Up kann wie ein Panzer sein
Laut dem Ex-Spice-Girl könne Make-Up helfen, sich gesünder zu fühlen. Das sagte sie bei der Wohltätigkeitsgala Dreamball, die Geld für krebskranke Frauen sammelt.
Sängerin Mel C: Make-Up kann wie ein Panzer sein
Schwarzenegger spielt auf Domorgel in Passau
Ein Orgelkonzert im Passauer Dom - das war schon immer ein Herzenswunsch des Action-Stars. Und dann durfte Arnold Schwarzenegger auch noch selbst ran.
Schwarzenegger spielt auf Domorgel in Passau
Jürgen Prochnow: Trump war ein guter Umzugshelfer
Nach vielen Jahren und Erfolgen in den USA ist Schauspieler Jürgen Prochnow zurück in seine Heimatstadt Berlin gezogen. Der Ausgang der US-Wahlen hat seine Entscheidung …
Jürgen Prochnow: Trump war ein guter Umzugshelfer
Salma Hayek spendet 100 000 Dollar für Erdbebenopfer
Das verheerende Erdbeben in Mexiko hat zu einer großen Welle der Solidarität geführt. Immer mehr Prominente spenden für die Opfer. Darunter auch die in Mexiko geborene …
Salma Hayek spendet 100 000 Dollar für Erdbebenopfer

Kommentare