+
Die im Juli 2011 verstorbene Soulsängerin Amy Winehouse bei einem gemeinsamen Termin mit ihrem Vater im Juli 2009.

"Amy, My Daughter": Vater von Winehouse bekommt Buchvertrag

New York - Der Vater der verstorbenen britischen Soulsängerin Amy Winehouse hat einen Buchvertrag unterschrieben. Das Werk soll alle Aspekte des kurzen Lebens der Soulsängerin aufgreifen.

Mit Mitch Winehouse habe man sich auf eine Veröffentlichung von “Amy, My Daughter“ (Amy, meine Tochter) geeinigt, teilte das britisch-amerikanische Verlagshaus HarperCollins am Montag mit. Demnach soll das Buch im Sommer 2012 erscheinen.

Winehouse werde darin jede Lebensstation seiner Tochter zum Thema machen: Von ihrer Kindheit bis zu ihrer Gesangskarriere und ihren bekannten Problemen mit Drogen- und Alkoholmissbrauch. Finanzielle Details zum Deal wurden nicht genannt.

Der Erlöse aus dem Verkauf des Buchs soll der vom Vater gegründeten Amy Winehouse Foundation zugutekommen.

dapd

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Schweizer Modeschöpferin de Carouge gestorben
Christa de Carouge, die bekannteste Modedesignerin der Schweiz, ist im Alter von 81 Jahren gestorben.
Schweizer Modeschöpferin de Carouge gestorben
Veronica Ferres: Selbst-Präsentation hat Grenzen
Wer beeinflusst wem im Internet? Für Schaupielerin Veronica Ferres ist die Privatsphäre tabu.
Veronica Ferres: Selbst-Präsentation hat Grenzen
Zu dick für einen Job? Topmodel postet Oben-ohne-Foto, um das Gegenteil zu beweisen
Nina Agdal, Ex-Freundin von Hollywood-Superstar Leonardo di Caprio, bekam eine Absage von einem Modemagazin und reagierte darauf souverän.
Zu dick für einen Job? Topmodel postet Oben-ohne-Foto, um das Gegenteil zu beweisen
Imagewandel der Jogginghose: Auf dem Weg in jede Lebenslage
Auf dem Modemarkt tummeln sich immer mehr Jogginghosen, die mit weitem Schlabberlook und billigem Material nichts mehr zu tun haben. Stilexperten bleiben aber weiter …
Imagewandel der Jogginghose: Auf dem Weg in jede Lebenslage

Kommentare