+
Andrea Berg ist äußerst heimatverbunden. Foto: Thomas Niedermüller

Andrea Berg strickte beim "Tatort" Lampenschirme

Aspach (dpa) - Für Andrea Berg (49) kommt die beste Inspiration aus ihrem Zuhause.

"Wenn ich dieses schöne Heimatgefühl habe, dann kann ich auch mit viel mehr Lust und Energie wieder rausgehen auf die Bühne", sagte der Schlager-Star ("Du hast mich tausendmal belogen") am Mittwoch in Aspach (Baden-Württemberg).

Dort eröffnete sie zusammen mit ihrem Mann ihr neues Feriendorf im ur-schwäbischen Stil. Ihr "Dörfle" sei ein Herzensprojekt, sagte Berg. "Das ist bis ins kleinste Detail meins." Die Sängerin legte nach eigenen Worten oft selbst Hand an, stellte Gardinen, Deckchen und mehr her.

"Bei jedem "Tatort" habe ich mindestens einen Lampenschirm gestrickt."

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Avelina Boateng: Meine Brüder haben mich unterschätzt
Ihre Brüder kicken, sie singt: Avelina Boateng ist ihren ganz eigenen Weg gegangen.
Avelina Boateng: Meine Brüder haben mich unterschätzt
Mel Gibson erneut Vater geworden
Regisseur Mel Gibson ist zum neunten Mal Vater geworden. Damit hat er nun ein Kind mehr als Schauspielkollege Clint Eastwood, wie er erst kürzlich im Scherz feststellte.
Mel Gibson erneut Vater geworden
Vaterfreuden bei Mel Gibson: Kind Nummer neun ist da
Los Angeles - Der US-amerikanisch-australische Filmregisseur Mel Gibson ist zum neunten Mal Vater geworden. Seine Lebensgefährtin Rosalind Ross habe einen kleinen Jungen …
Vaterfreuden bei Mel Gibson: Kind Nummer neun ist da
Fürst Albert wirbt in Düsseldorf für mehr Meeresschutz
Fürst Albert von Monaco macht auf der Wassersportmesse "Boot" den Meeresschutz zum Thema. Der prominente Gast vom Mittelmeer lobt einen Preis zum Schutz der Meere aus - …
Fürst Albert wirbt in Düsseldorf für mehr Meeresschutz

Kommentare