+
Andrea Sawatzki macht sich um Weihnachten keinen Stress mehr

Sawatzki: "Pakete kommen nach Weihnachten"

Bad Vilbel - Schauspielerin Andrea Sawatzki lässt sich vom vorweihnachtlichen Trubel nicht aus der Ruhe bringen. Selbst, wenn sie mit dem Geschenke-Verschicken nicht mehr hinterher kommt.

Andrea Sawatzki sei zu Hause nicht mehr so perfektionistisch und lasse Dinge auch mal liegen, sagte die 50-Jährige am Sonntag dem Privatsender Hit Radio FFH in Bad Vilbel. „Wenn ich es nicht mehr schaffe, Pakete zu verschicken, dann rufe ich an und sage: Die Pakete kommen nach Weihnachten.“

Den Weihnachtsbaum schmückt Sawatzki gemeinsam mit ihren beiden Söhnen. „Bei uns sieht man vor lauter Schmuck den Baum nicht mehr. Ich habe da ein paar Kisten im Keller, und alles wird immer drangehängt“, sagte sie. Dafür übernehme ihr Mann, Schauspielkollege Christian Berkel, das Kochen. „Ich bin zum Kochen viel zu ungeduldig, deshalb kocht immer mein Mann, und die Abendessen gelingen immer“, verriet sie. „Ich bewundere Leute, die kochen können. Ich kümmere mich um die Dekoration.“

Mit diesen Promis stehen wir gerne im Stau

Mit diesen Promis stehen wir gerne im Stau

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Tschüs Shabby Chic - Kommt jetzt der Mode-Prunk?
Bei der Berliner Fashion Week wird traditionell viel Glam versprüht. Diesmal zeigt sich der Pomp auch in der Mode. Auf dem Programm standen die Schauen von Anja Gockel …
Tschüs Shabby Chic - Kommt jetzt der Mode-Prunk?
Betty White wäre gern wieder ein "Golden Girl"
Sie ist seit rund 75 Jahren im Filmgeschäft und wurde durch die Sircom "Golden Girls" weltberühmt. Abgschlossen aber hat sie das Kapitel noch nicht.
Betty White wäre gern wieder ein "Golden Girl"
So groß wird die Show von Lady Gaga beim Super Bowl 
Los Angeles - Die Halbzeitpause des Super Bowls ist jedes Jahr ein besonderes Spektakel. Dieses Jahr wird Lady Gaga die Ehre zuteil durch die Show zu führen. Was …
So groß wird die Show von Lady Gaga beim Super Bowl 
Obama wird von Münchens OB aufs Oktoberfest eingeladen
München - Barack Obama mit einer Maß Bier im Festzelt? Alles möglich. Der scheidende US-Präsident hat eine Einladung für das Volksfest erhalten.
Obama wird von Münchens OB aufs Oktoberfest eingeladen

Kommentare