+
Andreas Bourani freundet sich nicht gleich mit jedem an.

Sänger von WM-Hit "Auf uns"

Andreas Bourani: Bin kein guter Freund

Hamburg - Andreas Bourani, Sänger des WM-Hits "Auf uns", sieht sich selbst nicht als guten Freund. "Weil ich mich zu selten melde."

Andreas Bourani hat mit dem Frauenmagazin "Emotion" über Freundschaften gesprochen. Er hält sich für keinen guten Freund, da er sich selten melde. "Wenn ich da bin, kann man aber eine gute Zeit mit mir haben." Er sei auch nicht leicht als Freund zu gewinnen: "Ich brauche eine Weile, bis ich vertraue. Freundschaft muss sich für mich beweisen, bevor ich mich einlasse."

Die ARD hatte Bouranis "Auf uns" als offiziellen Song für die diesjährige Fußball-Weltmeisterschaft ausgewählt. Bei dem Lied habe er ursprünglich aber gar nicht an den Sport gedacht. "Als ich "Auf uns" schrieb, war ich im Kopf nicht beim Fußball, sondern bei meinen Freunden."

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Sarah Lombardi: Familienglück mit Michal und Alessio
Köln - Sarah Lombardi und Michal T. scheinen im Alltag angekommen zu sein. Auf den neuesten Schnappschüssen sieht man die Beiden mit Sarahs Söhnchen Alessio beim …
Sarah Lombardi: Familienglück mit Michal und Alessio
Lily Collins spricht über Anorexie
Kinder von Prominenten haben es nicht leicht, erwachsen zu werden. Dies gilt auch für Lily Collins.
Lily Collins spricht über Anorexie
„T2 Trainspotting“ feiert in Edinburgh Premiere
Edingburgh - Zwei Jahrzehnte nach der Veröffentlichung des Kultfilms „Trainspotting“ feierte die Fortsetzung „T2 Trainspotting“ nun in Edinburgh Premiere: Regisseur …
„T2 Trainspotting“ feiert in Edinburgh Premiere
Ein neuer Flitzer für Tom Hanks
Bielsko-Biala - Drei Meter kurz, auch Knirps genannt und bald im Besitz von Tom Hanks - der Mini-Fiat 126p. Bei Dreharbeiten in Polen outete der Schauspieler sich …
Ein neuer Flitzer für Tom Hanks

Kommentare