+
Wenn er Musik hören will, kramt er gerne mal seinen Walkman heraus: Andreas Gabalier.

Walkman aus Kindertagen ausgegraben

Retro-Charme: Darum liebt Andreas Gabalier alte Kasetten

Berlin - Der Plattenspieler kehrte vor einigen Jahren aus der Versenkung zurück. Wer sich darüber wundert, wird durch Soundqualität überzeugt. Aber warum sollten Kasetten ihr Comeback erleben?

Der selbsternannte „Volks-Rock'n'Roller“ Andreas Gabalier („Amoi seg' ma uns wieder“) hört Musik manchmal auch mit seinem alten Walkman, den er sich als Teenager gekauft hat. „Das ist ein super Ding! Dieses ganze Streamingzeug, da ist die Qualität doch unter jedem Hund“, sagte der Österreicher im Interview der „Süddeutschen Zeitung“ am Freitag.

Eigene Songs habe er bisher noch nicht auf Kassette überspielt, doch vielleicht lasse er mal welche produzieren. „Das wäre doch cool. Kassetten sind ein kleines Abenteuer: einlegen und dann der Reihe nach durchhören. Das macht man ja heute nicht mehr“, findet der 32-Jährige. Dieses Jahr ist er mit seiner Band vor mehr als 70 000 Zuschauern im Münchner Olympiastation aufgetreten. „Das gibt dir schon etwas. Das erlebt nicht jeder.“

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Was Kate wohl dazu sagt? So sieht Prinz William nicht mehr aus!
Prinz William erregt Aufsehen. Im neuen Look präsentierte sich der 35-Jährige am Donnerstag beim Besuch eines Kinderkrankenhauses in London.
Was Kate wohl dazu sagt? So sieht Prinz William nicht mehr aus!
20 Jahre Lottofee: Franziska Reichenbacher feiert Jubiläum
Die Ziehung der Lottozahlen und Franziska Reichenbacher - das ist seit 20 Jahren untrennbar. Ob die Lottofee auch selbst spielt, das verriet sie in einem Interview.
20 Jahre Lottofee: Franziska Reichenbacher feiert Jubiläum
Schauspielerin Lupita Nyong'o schreibt Kinderbuch
Mit dem Slakvendrama "12 Years a Slave" ist Lupita Nyong'o der Durchbruch gelungen. Jetzt hat sich die Schauspielerin als Schriftstellerin versucht.
Schauspielerin Lupita Nyong'o schreibt Kinderbuch
Robert Redford: #MeToo-Kampagne ist Wendepunkt für Hollywood
Die #MeToo-Kampagne gegen sexuelle Belästigung sorgt nach Einschätzung von Hollywoodstar Robert Redford für einen grundlegenden Bewusstseinswandel in Filmgeschäft.
Robert Redford: #MeToo-Kampagne ist Wendepunkt für Hollywood

Kommentare