+
Der österreichische Sänger Andreas Gabalier pflegt ein rockiges Retro-Image. Foto: Tobias Hase

Andreas Gabalier liebt die Lieder von Freddy Quinn

Berlin (dpa) - Der österreichische Volksmusiker Andreas Gabalier (30) ist Fan von Freddy Quinn. "Na, sicher, ich bin ein großer Seemannslieder-Fan!" bekannte er in der "Berliner Zeitung" (Samstag).

"Am allermeisten liebe ich Freddy Quinn." Als leidenschaftlicher Motorradfahrer mache er mehrmals im Jahr Touren. "Irgendwer hat immer Akkordeon, Harmonika oder Gitarre auf der Almhütte dabei." Dann werde viel Traditionelles gesungen, viel Österreichisches, "aber zu später Stunde auch Freddy Quinn".

Schlagersänger Freddy Quinn (84) wurde Anfang der 60er Jahre mit Seemannsliedern wie "Junge, komm bald wieder" populär. Bis heute verbinden Millionen Menschen seinen Namen mit Sehnsucht und Seefahrerromantik.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Sängerin Mel C: Make-Up kann wie ein Panzer sein
Laut dem Ex-Spice-Girl könne Make-Up helfen, sich gesünder zu fühlen. Das sagte sie bei der Wohltätigkeitsgala Dreamball, die Geld für krebskranke Frauen sammelt.
Sängerin Mel C: Make-Up kann wie ein Panzer sein
Schwarzenegger spielt auf Domorgel in Passau
Ein Orgelkonzert im Passauer Dom - das war schon immer ein Herzenswunsch des Action-Stars. Und dann durfte Arnold Schwarzenegger auch noch selbst ran.
Schwarzenegger spielt auf Domorgel in Passau
Jürgen Prochnow: Trump war ein guter Umzugshelfer
Nach vielen Jahren und Erfolgen in den USA ist Schauspieler Jürgen Prochnow zurück in seine Heimatstadt Berlin gezogen. Der Ausgang der US-Wahlen hat seine Entscheidung …
Jürgen Prochnow: Trump war ein guter Umzugshelfer
Salma Hayek spendet 100 000 Dollar für Erdbebenopfer
Das verheerende Erdbeben in Mexiko hat zu einer großen Welle der Solidarität geführt. Immer mehr Prominente spenden für die Opfer. Darunter auch die in Mexiko geborene …
Salma Hayek spendet 100 000 Dollar für Erdbebenopfer

Kommentare