Andreas Gabalier soll den Karl-Valentin-Orden erhalten. Widerspruch regt sich. Foto: Expa/Stefan Adelsberger/APA
+
Andreas Gabalier soll den Karl-Valentin-Orden erhalten. Widerspruch regt sich. Foto: Expa/Stefan Adelsberger/APA

Volksmusiker

Andreas Gabalier verteidigt sich

Passen Karl Valentin und Andreas Gabalier zusammen. Daran haben einige ihre Zweifel.

München (dpa) -  Der Volksmusiker Andreas Gabalier (34) soll den Karl-Valentin-Orden bekommen und zeigt sich von der Kritik daran unbeeindruckt. "Wenn sich ein paar Einzelne aufregen, die mich persönlich überhaupt nicht kennen, dann juckt mich das nicht", sagte der österreichische Sänger ("Hulapalu") der "Bild"-Zeitung vom Mittwoch.

Der Orden wird alljährlich von der Münchner Faschingsgesellschaft Narrhalla in Gedenken an den Komiker Valentin (1882-1948) verliehen. Gabalier soll ihn am Samstag erhalten.

Das Valentin-Karlstadt-Musäum kritisiert die  gesellschaftspolitische Haltung des Volksmusikers. Diese sei rechtspopulistisch, eindeutig homophob und frauenfeindlich. "Ich bin wohl einigen zu bodenständig, aber das werde ich ganz sicher nicht für diese Leute ändern", erklärte der 34-Jährige. "Von ein paar Neidern lasse ich mir meine Erfolgsgeschichte nicht kaputt reden." Er erwarte mehr Respekt, ging auf die Vorwürfe aber nicht weiter ein.

Auch Alt-Rock-'n'-Roller Peter Kraus (79), der den Preis am Samstag überreichen soll, verteidigt Gabalier. "Ich kenne Andreas als einen netten, höflichen und respektvollen Kollegen", sagte er dem Blatt.

Artikel auf Bild+

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Deutschrap News: Bushido muss vor Gericht aussagen, Bonez MC stellt Rekord auf
Deutschrap ist angesagt wie nie zuvor. Gefühlt wird täglich ein Rekord nach dem anderen gebrochen, die Superlative überschlagen sich. Einen gehörigen Anteil daran haben …
Deutschrap News: Bushido muss vor Gericht aussagen, Bonez MC stellt Rekord auf
Böser Verdacht: Ex-König Juan Carlos flüchtet aus Spanien - nun bei Karibik-Milliardär untergetaucht?
Der emeritierte spanische König Juan Carlos teilt seinem Sohn in einem Brief mit, dass er Spanien verlassen wird. Dadurch erspart er König Felipe VI. eine schwierige …
Böser Verdacht: Ex-König Juan Carlos flüchtet aus Spanien - nun bei Karibik-Milliardär untergetaucht?
Riesen-Verwirrung um spanischen Alt-König: Nach Knatsch mit Sohn Felipe - wo ist Juan Carlos?
Wo ist Juan Carlos? Der spanische Ex-König wurde ins Exil geschickt. Ministerpräsident Pedro Sanchez befeuerte die Spekulationen um Juan Carlos' Aufenthaltsort nun …
Riesen-Verwirrung um spanischen Alt-König: Nach Knatsch mit Sohn Felipe - wo ist Juan Carlos?
Xavier Naidoo: Trotz tausender Gegenstimmen – Konzert in Mannheim findet statt
Das Konzert von Xavier Naidoo in seiner Heimatstadt Mannheim ist heftig umstritten. Seit sich die Skandale um den Sänger häufen, haben tausende Menschen eine Petition …
Xavier Naidoo: Trotz tausender Gegenstimmen – Konzert in Mannheim findet statt

Kommentare