Andreas Türck lehnt seine Richter als befangen ab

- Frankfurt/Main - Der frühere TV-Moderator Andreas Türck (36) hat zum Auftakt des Vergewaltigungsprozesses gegen ihn die Richter des Landgerichts Frankfurt als befangen abgelehnt.

Die Berufsrichter der 27. Strafkammer hätten im Zwischenverfahren die schweren Ermittlungsfehler der Staatsanwaltschaft ignoriert und verlängert, erklärte Türcks Verteidigerin Susanne Wagner. In ihrer Begründung verlas die Juristin zahlreiche Telefonprotokolle der Polizei, die auf einen starken Drogen- und Alkoholkonsum der angeblich von Türck vergewaltigten Frau schließen lassen könnten.

Türck soll vor drei Jahren in Frankfurt eine damals 26 Jahre alte Bankkauffrau zum Oralsex gezwungen haben. Zu Beginn des Prozesses hatte er ruhig seine Personalien angegeben und die Anklageschrift angehört, die ihm Vergewaltigung und Körperverletzung vorwirft.

Die Staatsanwaltschaft hatte die Vergewaltigungsermittlungen im August 2002 zunächst gestoppt, um ein anderes Verfahren um Drogenhandel nicht zu gefährden, aus dem die Türck belastenden Telefonmitschnitte stammten. "Die Staatsanwaltschaft entschied sich in der Stunde Null gegen die Sicherung objektiver Beweismittel", sagte die Anwältin Wagner. So habe es unter anderem keine ausreichenden Untersuchungen zum Drogenkonsum oder zu den Verletzungen des angeblichen Opfers gegeben.

Nach rund einer Stunde Antragsbegründung wurde die Sitzung unterbrochen, weil die als Nebenklägerin auftretende Frau sich erholen musste. Über die Befangenheit der Richter muss eine andere Kammer des Landgerichts entscheiden.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

„Barefoot“ an der Ostsee - Til Schweiger eröffnet erstes Hotel
Sein Restaurant macht mit hohen Wasserpreisen Schlagzeilen. Nun hat Til Schweiger sein erstes Hotel eröffnet. Ganz in der Nähe von jeder Menge Wasser.
„Barefoot“ an der Ostsee - Til Schweiger eröffnet erstes Hotel
Aus für Faisal Kawusi bei "Let's Dance"
Faisal Kawusi ist seit Freitagabend nicht mehr bei "Let's Dance" dabei. Nun wird es langsam spannend. Es sind nur noch vier Paare im Wettbewerb. Und die sind nicht von …
Aus für Faisal Kawusi bei "Let's Dance"
Tragödie bei Rettungseinsatz: Prinz William kann Jungen nicht retten
Prinz William ist seit 2015 als Rettungsflieger im Einsatz, nun ereignete sich eine Tragödie: Ein Junge ertrank, obwohl der 34-Jährige und seine Kollegen rasch vor Ort …
Tragödie bei Rettungseinsatz: Prinz William kann Jungen nicht retten
Rheinland-Pfälzer knackt Eurojackpot
Was für ein Glückspilz! Ein Spieler aus Rheinland-Pfalz hat den Eurojackpot geknackt und kann sich über den höchsten Lotteriegewinn der in dem Bundesland jemals erzielt …
Rheinland-Pfälzer knackt Eurojackpot

Kommentare