+
Brad Pitt und Angelina Jolie möchte ein weiteres Kind adoptieren.

Gerüchte über weitere Adoption

Jolie nicht schwanger! Trotzdem Nachwuchs?

München - Gibt es bald Nachwuchs im Hause Jolie/Pitt? Allerdings ist Angelina Jolie nicht schwanger. Das Paar denkt eher daran, ein weiteres Kind zu adoptieren.

Angelina Jolie und Brad Pitt sind ein vielbeschäftigtes Paar: Filme drehen, Preisverleihungen besuchen und dabei sechs Kinder unter den Hut bekommen. Trotz des großen Familien-Clans will das Paar weiteren Nachwuchs haben. Und das siebte Kind ist bereits "in Planung". Ist Angelina Jolie etwa schwanger? Von wegen. Vielmehr wollen "Brangelina" ein weiteres Kind adoptieren. Das berichtet das britische "OK"-Magazin.

Demnach habe ein zweijähriger syrischer Junge das Herz der sechsfachen Muttern erobert. Jolie ist ihm in einem türkischen Flüchtlingslager im Rahmen ihrer Arbeit als Sondergesandte des UNHCR begegnet. Sie soll Tränen in den Augen gehabt haben, als das Kind sie umarmt habe. Moussa, wie der Kleine heißt, wäre bereits Zögling Nummer Sieben im Hause Jolie/Pitt. Allerdings steht eine offizielle Bestätigung noch aus.

sam

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Bericht: Staatsanwalt prüft Weinsteins Zahlungen an Betroffene
Bei den Ermittlungen gegen US-Filmproduzent Harvey Weinstein wegen mutmaßlicher sexueller Übergriffe werden einem Medienbericht zufolge auch dessen Zahlungen an …
Bericht: Staatsanwalt prüft Weinsteins Zahlungen an Betroffene
Charles und Camilla schicken Weihnachtsgrüße
Post vom fast 70-jährigen Thronfolger. Mit einem hübschen Foto vom Sommerfest.
Charles und Camilla schicken Weihnachtsgrüße
Deutscher Modeblogger in New York leistet harte Arbeit
Die Modewelt auf Instagram wird von Frauen dominiert, aber Männer holen auf. Einer der erfolgreichsten ist Marcel Floruss. Von Stuttgart aus hat er sich nach New York …
Deutscher Modeblogger in New York leistet harte Arbeit
Diddy will Football-Team kaufen
Auf Twitter bewirbt sich der Musiker um den Kauf der Carolina Panthers. Ihr derzeitiger Besitzer will sich nach Rassismus- und Sexismus-Vorwürfen zurückziehen
Diddy will Football-Team kaufen

Kommentare