+
Angelina Jolie darf nun doch in Bosien drehen.

Angelina Jolie darf in Bosnien drehen

Sarajevo - Gute Nachrichten für Angelina Jolie: Sie darf ihr Regiedebüt nun doch in Bosnien geben. Ihr Produzent hat nun doch eine Drehgenehmigung erhalten.

Am Montag erhielt ihr Produzent Edin Sarkic vom Kultusministerium in Sarajevo eine neue Drehgenehmigung. Die Filmerlaubnis war in der vergangenen Woche entzogen worden, nachdem Gerüchte aufkamen, in dem Film verliebe sich ein bosnisches Vergewaltigungsopfer in den serbischen Täter.

Lesen Sie auch:

Jolie kämpft um Regie-Debüt

Eine Vereinigung von während des Bosnienkriegs missbrauchter Frauen hatte daraufhin auf einen Entzug der Drehgenehmigung gedrängt. Sarkic konnte das Ministerium davon überzeugen, dass diese Gerüchte falsch seien, indem er Einblick in das streng geheime Drehbuch gewährte. Einzig, dass es sich um eine Liebesgeschichte zwischen einer Bosnierin und einem Serben handelt, ist bislang bekannt. Die Dreharbeiten sollen nun wie geplant im November beginnen.

Forbes: Das sind die einflussreichsten Promis

Forbes-Liste: Das sind die einflussreichsten Promis

dapd

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Naddel enttäuscht von Peter Zwegat: „Meine Schulden tilgte er nicht“
Köln - Er sollte ihr aus der finanziellen Misere helfen, aber die Bemühungen von Peter Zwegat (66) haben laut Nadja ab del Farrag (51) zu kaum etwas geführt.
Naddel enttäuscht von Peter Zwegat: „Meine Schulden tilgte er nicht“
Prinz William gibt Job auf - Familienumzug nach London
London - Der britische Prinz William (34) will im Sommer seinen Job als Rettungspilot aufgeben und sich voll auf seine repräsentativen Aufgaben konzentrieren.
Prinz William gibt Job auf - Familienumzug nach London
Donald Trump vereidigt: So reagierten US-Stars
Washington - Die Vereidigung von Donald Trump sorgte bei den Stars auf Twitter für eine Bandbreite von Gefühlen – von depressiver Fassungslosigkeit, Spott bis hin zu …
Donald Trump vereidigt: So reagierten US-Stars
„Willkommen bei den Hartmanns“ und „Toni Erdmann“ gewinnen doppelt 
München - Stehende Ovationen für Bruno Ganz, je zwei Preise für „Willkommen bei den Hartmanns“, „Toni Erdmann“ und „Vorwärts immer“: Beim Bayerischen Filmpreis wurden …
„Willkommen bei den Hartmanns“ und „Toni Erdmann“ gewinnen doppelt 

Kommentare