+
Will keine Prinzessin sein: Angelina Jolie bei der Premiere von "Maleficent".

Lieber böse Fee als Prinzessin

Angelina Jolie spielt gerne die Böse

Los Angeles - Schon als Kind war Angelina Jolie vom Bösen fasziniert und hatte es nicht so mit Prinzessinnen. Das könnte ihr bei ihrer neuen Rolle zugute gekommen sein.

Angelina Jolie, Hollywood-Schönheit und Mutter von sechs Kindern, hat es als Kind weniger zu Prinzessinnen als vielmehr zu Hexen hingezogen. „Ich hatte es nicht so mit Prinzessinnen“, sagte sie bei einer Filmgala zu ihrem neuen Film „Maleficent“, der Ende Mai in die Kinos kommt. In dem Streifen, der auf der Geschichte des Märchens „Dornröschen“ basiert, spielt die 38-Jährige die böse Fee.

„Sie war meine Lieblingsfigur, als ich klein war“, sagte Jolie. „Sie war so elegant und so kraftvoll“, ergänzte sie. Es sei eine natürliche Sache für Kinder, neugierig auf das Böse zu sein, weil sie ihre Ängste verstehen wollen.

Bei der Vorpremiere im Londoner Kensington Palace wurde Jolie von ihrem Partner Brad Pitt sowie von ihrem ältesten Sohn Maddox begleitet. Töchterchen Vivienne spielt in dem Film eine Nebenrolle und gibt damit gleichzeitig ihr Hollywood-Debüt.

Die 100 heißesten Frauen aller Zeiten: Drei Deutsche sind dabei!

Die 100 heißesten Frauen aller Zeiten: Drei Deutsche sind dabei!

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

„Jaaaa!“ Vanessa Mai im Mega-Oberteil bei München-Auftritt - Fans rasten aus
Sie hat es schon wieder getan! Schlagerstar Vanessa Mai sorgt mit einem Instagram-Post für Aufsehen unter ihren Fans. Die 26-Jährige hat ein Video von einem Auftritt in …
„Jaaaa!“ Vanessa Mai im Mega-Oberteil bei München-Auftritt - Fans rasten aus
“Boah, wie hässlich du mal warst“: Daniela Katzenberger postet das wohl schlimmste Foto ever
Das wohl hässlichste Foto ever hat Daniela Katzenberger (32) jetzt auf ihrem Instagram-Profil gepostet. Selbst ihre Fans sind von dem acht Jahre alten Schnappschuss …
“Boah, wie hässlich du mal warst“: Daniela Katzenberger postet das wohl schlimmste Foto ever
„Das gehört in eine Rotlichtbar“ - Sat.1-Moderatorin übertreibt es im Frühstücksfernsehen mit Outfit
War das zu viel für den frühen Morgen? Beim Sat.1-Frühstücksfernsehen machten einige Zuschauer am Montag große Augen. Der Grund: Moderatorin Vanessa Blumhagen.
„Das gehört in eine Rotlichtbar“ - Sat.1-Moderatorin übertreibt es im Frühstücksfernsehen mit Outfit
Was soll das denn heißen? Helene Fischer macht rätselhafte Ankündigung
Helene Fischer hat ein Shooting mit dem Modemagazin Vogue durchgeführt und ein Interview gegeben. Dabei hat sie mit einigen mysteriösen Sätzen zu ihrer Zukunft für …
Was soll das denn heißen? Helene Fischer macht rätselhafte Ankündigung

Kommentare