Angelina Jolie verstärkt Engagement für Waisenkinder

Rührend: - Los Angeles - Die dreifache Adoptivmutter Angelina Jolie (31) wird nicht müde, sich für Waisenkinder zu engagieren. In Washington war sie bei der Vorstellung einer neuen Organisation dabei, die sich um Spendengelder für Waisenkinder in Entwicklungsländern kümmern soll.

Wie das Magazin "People" berichtet, ist Global Action for Children (GAC) überparteilich und hat sich zum Ziel gesetzt, das US-Spendenaufkommen drastisch zu steigern. "Ich bin hier, um Sie dazu aufzufordern, an verwaiste Kinder zu denken, nicht als Last, sondern als große Chance", sagte Jolie. "Ihre Ausbildung ist eine Investition in unsere Zukunft."

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

„Lambada“-Sängerin tot: Wurde sie ermordet?
Rio de Janeiro - Die brasilianische Sängerin des Welthits „Lambada“, Loalwa Braz Vieira (63), ist tot aufgefunden worden. Im ausgebrannten Auto lag ihre verkohlte Leiche.
„Lambada“-Sängerin tot: Wurde sie ermordet?
Heftiger Shitstorm für Bayern-Spielerfrau wegen Sarah Lombardi
Berlin - Die schlechte Außenwirkung von Sarah Lombardi scheint abzufärben. Wegen eines Selfies mit der 23-Jährigen muss sich jetzt eine Bayern-Spielerfrau viele …
Heftiger Shitstorm für Bayern-Spielerfrau wegen Sarah Lombardi
Zoo Hannover freut sich über drittes Elefantenbaby
Der Nachwuchs hat sich Zeit gelassen und ist länger als erwartet im Bauch seiner Mutter geblieben. Doch Donnerstagfrüh hat die Elefantenkuh Manari ihr Junges dann doch …
Zoo Hannover freut sich über drittes Elefantenbaby
Alanis Morissette von Manager um Millionen Dollar gebracht
New York - Mit „Ironic“ hatte sie einen Welthit. Jetzt holte Alanis Morissette die Ironie ein: Anstatt ihr Geld zu vermehren, betrog der Manager der kanadischen Sängerin …
Alanis Morissette von Manager um Millionen Dollar gebracht

Kommentare