+
Jennifer Aniston (l.) hat unfreundliche SMS von Angelina Jolie bekommen.

“Halt dich zurück!“ - Jolie warnt Aniston

London - “Friends“-Star Jennifer Aniston (40) hat eine unfreundliche SMS von Angelina Jolie (34) bekommen.

Die “Daily Mail“ zitiert einen Insider aus dem “Look Magazine“, der wissen will, dass Jolie der Ex-Frau ihres Lebensgefährten Brad Pitt (45) die Nachricht “Halt dich zurück!“ geschickt habe. Sie soll dazu Pitts Handy benutzt und mit ihren Initialen, AJ , unterschrieben haben.

Ganz offensichtlich ist der Hollywoodschauspielerin, die mit Pitt sechs leibliche beziehungsweise adoptierte Kinder hat, die Nähe zwischen den Ex-Partnern ein Dorn im Auge. So soll Aniston ihrem geschiedenen Mann Geschenke ins Büro geschickt haben. Mutmaßlich, um den Kontakt zu halten, falls die Beziehung mit Jolie scheitern sollte.

Ein Freund dagegen betont, Aniston sei lediglich sehr “aufmerksam“. Sobald sie etwas sehen würde, von dem sie denke, Brad könne dies gefallen, würde sie es ihm zukommen lassen. Außerdem schicke sie ihm auch vier Jahre nach der Trennung täglich Motivationssprüche aus ihren Selbsthilfebüchern.

dpa

Die ultimativen Naturschönheiten (Umfrage von vie at home)

Die ultimativen Naturschönheiten

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Cristiano Ronaldo spendet für Opfer der Waldbrände
Der portugiesische Fußballstar engagiert sich angesichts der verheerenden Waldbrände in seiner Heimat. Er soll die Kosten für die medizinische Versorgung von 370 …
Cristiano Ronaldo spendet für Opfer der Waldbrände
Studenten liefern sich Rasierschaumschlacht an Elite-Uni
Es ist "Rosinenmontag". Für die Erstsemester ist das ein besonderer Tag, der auch mit besonderen Ritualen begangen wird.
Studenten liefern sich Rasierschaumschlacht an Elite-Uni
Hier ext Helene Fischer einen kompletten Masskrug leer
Prost und Ex! Die Fans von Helene Fischer staunten am Freitagabend bei einem Konzert in Mannheim nicht schlecht, als das Schlager-Sternchen plötzlich einen Masskrug auf …
Hier ext Helene Fischer einen kompletten Masskrug leer
38 Frauen werfen Regisseur Toback sexuelle Übergriffe vor
Nach Filmproduzent Harvey Weinstein sieht sich auch der US-Regisseur James Toback Vorwürfen sexueller Übergriffe ausgesetzt.
38 Frauen werfen Regisseur Toback sexuelle Übergriffe vor

Kommentare