+
Angelina Jolie ist immer noch ein böses Mädchen. 

Angelina Jolie: So überlistete ich Gevatter Tod

New York - Angelina Jolie hat eine ganz schön wilde Vergangenheit. In einem Interview erklärte die Schauspielerin kürzlich, wie sie diese Zeit erlebt hat.

Hollywood-Schauspielerin Angelina Jolie (36) hat in einem Interview ihre dunkle Seite offenbart - und dass sie froh sei, trotz ihrer wilden Vergangenheit noch zu leben. In der CBS-Show “60 Minutes“, die am Sonntag ausgestrahlt wird, sagt sie: “Ich ging durch ziemlich dunkle Zeiten und habe sie überlebt. Ich bin nicht jung gestorben.“

Die schönsten Frauen der Welt

Die schönsten Frauen der Welt

Dabei habe sie die gefährlichsten und schlimmsten Dinge getan, sagte Jolie, wollte aber nicht ins Detail gehen, was sie genau damit meint. Auf jeden Fall habe sie Glück gehabt: “Es gibt andere Künstler und Menschen, die gewisse Dinge nicht überlebt haben.“ Auch wenn Angelina Jolie inzwischen ruhiger geworden sei, habe sie ihre wilde Seite noch nicht verloren: “Ich bin noch immer ein böses Mädchen“, sagte die Lebensgefährtin von Brad Pitt (47) laut “CBS News“. “Das ist ein Teil von mir...“

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Kerstin Ott nach Hochzeit mit ihrer Karolina: Eine Sache ist noch ungewiss
In einem Interview hat Sängerin Kerstin Ott Details über ihre Hochzeit mit ihrer Freundin Karolina Köppen verraten. „Ein rauschendes Fest“, doch etwas fehlte.
Kerstin Ott nach Hochzeit mit ihrer Karolina: Eine Sache ist noch ungewiss
Prinzessin Alexia radelt zum Gymnasium
In den Niederlanden ist Radfahren schon lange hip. Dies gilt auch fürs Königshaus.
Prinzessin Alexia radelt zum Gymnasium
Big Ben wird saniert - Wie lange wird das Geläut verstummen?
Für die einen ist es der Herzschlag der Demokratie, für die anderen nur Glockengebimmel: Der Big Ben soll vier Jahre lang nicht schlagen. Das beschäftigt die höchsten …
Big Ben wird saniert - Wie lange wird das Geläut verstummen?
Rapper Kollegah soll satte Geldstrafe wegen Fan-Attacke zahlen
Wegen einer Attacke auf einen Fan während eines Konzerts in Leipzig soll Rapper Kollegah eine satte Geldstrafe in Höhe von 18.000 Euro zahlen.
Rapper Kollegah soll satte Geldstrafe wegen Fan-Attacke zahlen

Kommentare