+
Brangelina im Mai

Angelina Jolie zurück auf dem roten Teppich

Der Superstar arbeitet wieder. Sie und ihr Mann Brad Pitt flogen zur Premiere des Films "The Changeling" nach New York.

Die Super-Mutter arbeitet nur wenige Wochen nach der Geburt ihrer Zwillinge wieder. In New York erschien sie mit ihrem Mann Brad Pitt zur Premiere des Films "The Changeling".

In dem Film, bei dem Clint Eastwood Regie führte, spielt sie eine Mutter, deren Sohn gekidnappt wird. Die Welt schreibt, seit der Filmrolle sei Jolie selbst zur Glucke geworden. Im People Magazin ist zu lesen, dass der Rummel um den Star nach der Babypause gewöhnungsbedürftig für sie sei. Dennoch will Jolie weiterhin arbeiten.

Zurzeit lebt die Familie Jolie-Pitt mit ihren sechs Kindern, drei adoptierte und drei leibliche, am Berliner Wannsee. Die Berliner Morgenpost berichtet über den Aufenthalt. Brad Pitt dreht in den Babelsberger Filmstudios den Film "Inglorious Bastards", und die Familie hat sich für die folgenden Monate in Deutschland niedergelassen.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Londoner Fettberg wird in Biodiesel umgewandelt
Er ist ein Monster aus Windeln, Feuchttüchern und hartem Kochfett. Jetzt gibt es eine "zweite Chance" für das unappetitliche Gebilde aus der Londoner Kanalisation.
Londoner Fettberg wird in Biodiesel umgewandelt
Warnung: Darum sollten Sie auf keinen Fall im Netz nach Avril Lavigne suchen
Avril Lavigne - dieser Name birgt Gefahr. Jedenfalls, wenn man den US-Softwarehersteller McAfee fragt.
Warnung: Darum sollten Sie auf keinen Fall im Netz nach Avril Lavigne suchen
Dieter Bohlen schwärmt von Bruce Darnell
Seit vielen Jahren sitzen Dieter Bohlen und Bruce Darnell Seite an Seite in der Jury der RTL-Castingshow "Das Supertalent". Seinen "Zwilling" lobt der Pop-Titan in den …
Dieter Bohlen schwärmt von Bruce Darnell
Sam Smith hat den Nervenkitzel vermisst
Es war in letzter Zeit still geworden um Sam Smith. Freunde und Familie standen für ihn im Vordergrund. Immer wieder aber sehnte sich der Sänger während seiner Auszeit …
Sam Smith hat den Nervenkitzel vermisst

Kommentare