+
Brangelina im Mai

Angelina Jolie zurück auf dem roten Teppich

Der Superstar arbeitet wieder. Sie und ihr Mann Brad Pitt flogen zur Premiere des Films "The Changeling" nach New York.

Die Super-Mutter arbeitet nur wenige Wochen nach der Geburt ihrer Zwillinge wieder. In New York erschien sie mit ihrem Mann Brad Pitt zur Premiere des Films "The Changeling".

In dem Film, bei dem Clint Eastwood Regie führte, spielt sie eine Mutter, deren Sohn gekidnappt wird. Die Welt schreibt, seit der Filmrolle sei Jolie selbst zur Glucke geworden. Im People Magazin ist zu lesen, dass der Rummel um den Star nach der Babypause gewöhnungsbedürftig für sie sei. Dennoch will Jolie weiterhin arbeiten.

Zurzeit lebt die Familie Jolie-Pitt mit ihren sechs Kindern, drei adoptierte und drei leibliche, am Berliner Wannsee. Die Berliner Morgenpost berichtet über den Aufenthalt. Brad Pitt dreht in den Babelsberger Filmstudios den Film "Inglorious Bastards", und die Familie hat sich für die folgenden Monate in Deutschland niedergelassen.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Lily Collins spricht über Anorexie
Kinder von Prominenten haben es nicht leicht, erwachsen zu werden. Dies gilt auch für Lily Collins.
Lily Collins spricht über Anorexie
Ein neuer Flitzer für Tom Hanks
Bielsko-Biala - Drei Meter kurz, auch Knirps genannt und bald im Besitz von Tom Hanks - der Mini-Fiat 126p. Bei Dreharbeiten in Polen outete der Schauspieler sich …
Ein neuer Flitzer für Tom Hanks
Japans Kaiser will nicht mehr regieren: Sondergesetz für Abdankung?
Tokio - Er ist alt, und er möchte offenkundig nicht mehr oberster Repräsentant seines Landes sein. Wird Japan seinem Kaiser Akihito eine Abdankung ermöglichen? Und …
Japans Kaiser will nicht mehr regieren: Sondergesetz für Abdankung?
Wahre Männerfreundschaft: Christian Ulmen und Fahri Yardim
Berlin - Die Schauspieler Christian Ulmen und Fahri Yardim sind auch privat gute Freunde und ziehen sich gerne gegenseitig auf. Am Donnerstag startet ein neues …
Wahre Männerfreundschaft: Christian Ulmen und Fahri Yardim

Kommentare