+
Kevin Costner

Angst vor Schweinegrippe: Costner lässt Familie zu Hause

Aschheim - Aus Angst vor der Schweinegrippe geht Schauspieler Kevin Costner derzeit lieber ohne seine Familie auf Tournee mit seiner Band.

“Es ist ungewöhnlich, dass meine Familie nicht dabei ist, weil sie normalerweise immer dabei sind. Aber ich habe mir wegen der Schweinegrippe Sorgen gemacht, und wollte meine kleinen Kinder deshalb diesmal nicht mit auf Reisen nehmen“, sagte der sechsfache Vater in Aschheim bei München.

Der 54-jährige Costner tourt derzeit mit seiner Rock- und Countryband Modern West durch Deutschland. “Ich wollte meine Musik an die Leute bringen. Und da meine Vorfahren im 17. Jahrhundert nach Amerika ausgewandert sind, wollte ich für sie den Kreis schließen und nach Deutschland zurückkehren“, erklärte Costner seine musikalischen Ambitionen. Zuerst sei er unsicher gewesen, aber seine Frau Christine Baumgartner habe ihn schließlich animiert. “Wie jeder Mann habe ich zwei Jahre lang nicht auf sie gehört - wie der Junge, der nicht den Müll rausbringen oder den Rasen mähen will“, sagte Costner. “Aber Christine hat mir Vertrauen gegeben.“

ap

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Naddel enttäuscht von Peter Zwegat: „Meine Schulden tilgte er nicht“
Köln - Er sollte ihr aus der finanziellen Misere helfen, aber die Bemühungen von Peter Zwegat (66) haben laut Nadja ab del Farrag (51) zu kaum etwas geführt.
Naddel enttäuscht von Peter Zwegat: „Meine Schulden tilgte er nicht“
Prinz William gibt Job auf - Familienumzug nach London
London - Der britische Prinz William (34) will im Sommer seinen Job als Rettungspilot aufgeben und sich voll auf seine repräsentativen Aufgaben konzentrieren.
Prinz William gibt Job auf - Familienumzug nach London
Donald Trump vereidigt: So reagierten US-Stars
Washington - Die Vereidigung von Donald Trump sorgte bei den Stars auf Twitter für eine Bandbreite von Gefühlen – von depressiver Fassungslosigkeit, Spott bis hin zu …
Donald Trump vereidigt: So reagierten US-Stars
„Willkommen bei den Hartmanns“ und „Toni Erdmann“ gewinnen doppelt 
München - Stehende Ovationen für Bruno Ganz, je zwei Preise für „Willkommen bei den Hartmanns“, „Toni Erdmann“ und „Vorwärts immer“: Beim Bayerischen Filmpreis wurden …
„Willkommen bei den Hartmanns“ und „Toni Erdmann“ gewinnen doppelt 

Kommentare