+
Amber Heard hat ihren Mann Johnny Depp nach Venedig begleitet. Foto: Ettore Ferrari

Anhörung von Johnny Depps Frau auf November vertagt

Sydney (dpa) - Die Anhörung der Ehefrau von Hollywoodstar Johnny Depp, Amber Heard, vor einem australischen Gericht wegen des Einschmuggelns von zwei Hunden ist am Montag auf den 2. November vertagt worden. Dies berichtete der australische Sender ABC.

Die US-Schauspielerin war nicht zu dem Termin in Southport im Bundesstaat Queensland erschienen. Ihr wird vorgeworfen, ihre zwei kleinen Hunde illegal nach Australien gebracht zu haben. Heard und Depp sollen in einem privaten Jet eingereist sein und die Tiere nicht beim Zoll angemeldet haben. Nur Heard wurde vorgeladen.

Der Schauspielerin drohen eine Geldstrafe und bis zu zehn Jahre Haft. Australien hat strenge Artenschutzgesetze. Hunde dürfen nur nach einer rigorosen Quarantäne eingeführt werden. Am Wochenende amüsierte sich das Hollywood-Paar noch beim Filmfest in Venedig.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Das Baby ist da! Statham und Huntington-Whiteley sind Eltern 
Nun ist es offiziell:  Mit einem berührenden Instagram-Post bestätigte die Schauspielerin Rosie Huntington-Whiteley am Mittwoch die Geburt ihres Sohnes.
Das Baby ist da! Statham und Huntington-Whiteley sind Eltern 
Schöpfer von Paddington Bär ist tot
Seine Erfindung verzauberte tausende Kinder weltweit. Nun starb Michael Bond, der Erfinder von Paddington Bär.
Schöpfer von Paddington Bär ist tot
Schauspieler Semmelrogge: „Die Muckibude ist mein Mekka.“
Martin Semmelrogge braucht täglich seinen Sport. Gerade das Fitnessstudio ist ihm deshalb geradezu heilig.
Schauspieler Semmelrogge: „Die Muckibude ist mein Mekka.“
Heiraten am anderen Ende der Welt
Eine Kehrtwende der Kanzlerin und eine gewitterte Chance der SPD lassen den Bundestag wohl noch diese Woche über die sogenannte Ehe für alle abstimmen. Bislang reiste …
Heiraten am anderen Ende der Welt

Kommentare