+

Bekannter Name ist Segen und Fluch

Anja Kruse: "Zu wenig gute Rollen"

Berlin - Schauspielerin Anja Kruse (58) hat zuletzt nur wenige attraktive Angebote bekommen.

„Für Frauen meines Alters gibt es leider nur wenig gute Rollen“, sagte die gebürtiger Essenerin, die mit dem ZDF-Mehrteiler „Die schöne Wilhelmine“ populär wurde, in einem Interview mit der Illustrierten „Stern“. „Und um die balgen wir uns alle.“ Der bekannte Name sei manchmal hilfreich. Oft heiße es aber auch: „Die Kruse? Ach, die ist doch zu teuer!“ Ein bekannter Name sei Segen und Fluch zugleich.

Kruse, die nach der Trennung von ihrem Lebensgefährten Norbert Blecha in der Nähe von Cannes lebt, arbeitet derzeit mit einem österreichischen Autor an einem Kinofilm über eine Frau während der sowjetischen Besatzungszeit in Wien 1945.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Überraschendes Outing von Star-DJ Felix Jaehn 
Bislang sprach der deutsche Star-DJ Felix Jaehn am liebsten immer nur über seine Musik. Doch kürzlich enthüllte der 23-Jährige ungewohnt offenherzig Details über sein …
Überraschendes Outing von Star-DJ Felix Jaehn 
Versace mit Punk-Karos, Armani mit Eleganz
Mailand (dpa) - Punk plus Aristokratie plus College: "Very british" geht Donatella Versace in die Saison Herbst/Winter 2018/19. Unter dem Titel "The Clans" präsentierte …
Versace mit Punk-Karos, Armani mit Eleganz
Lars Kraume liebt alles an Italien - außer den Fußball
Die Wurzeln des Regisseurs Lars Kraume liegen in Italien. An seinem Geburtsland gefällt ihm so gut wie alles, nur der Fußball nicht. Das begründet er mit der Spielweise …
Lars Kraume liebt alles an Italien - außer den Fußball
Anke Engelke fährt gern Straßenbahn
In einer Großstadt ist ein eigenes Auto überflüssig. Diese Meinung vertritt auch Anke Engelke, weshalb sie sehr oft mit der Straßenbahn fährt. Über ein spezielles Auto …
Anke Engelke fährt gern Straßenbahn

Kommentare