+

Bekannter Name ist Segen und Fluch

Anja Kruse: "Zu wenig gute Rollen"

Berlin - Schauspielerin Anja Kruse (58) hat zuletzt nur wenige attraktive Angebote bekommen.

„Für Frauen meines Alters gibt es leider nur wenig gute Rollen“, sagte die gebürtiger Essenerin, die mit dem ZDF-Mehrteiler „Die schöne Wilhelmine“ populär wurde, in einem Interview mit der Illustrierten „Stern“. „Und um die balgen wir uns alle.“ Der bekannte Name sei manchmal hilfreich. Oft heiße es aber auch: „Die Kruse? Ach, die ist doch zu teuer!“ Ein bekannter Name sei Segen und Fluch zugleich.

Kruse, die nach der Trennung von ihrem Lebensgefährten Norbert Blecha in der Nähe von Cannes lebt, arbeitet derzeit mit einem österreichischen Autor an einem Kinofilm über eine Frau während der sowjetischen Besatzungszeit in Wien 1945.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Formel-1-Held Lewis Hamilton: "Ich liebe Angela Merkel"
Das kommt überraschend: Formel-1-Weltmeister Lewis Hamilton zeigt seine politische Seite - und outet sich als Fan von Angela Merkel.
Formel-1-Held Lewis Hamilton: "Ich liebe Angela Merkel"
Überdosis Hass: Verona Pooth verabschiedet sich von Facebook
Verona Pooth verabschiedet sich von Facebook. Der Account habe wegen der vielen schlimmen Kommentare einfach zu viel Arbeit gemacht, sagt ihr Manager.
Überdosis Hass: Verona Pooth verabschiedet sich von Facebook
Mario Adorf gibt in ZDF-Dokudrama den Karl Marx
Zu seinem 200. Geburtstag soll Karl Marx mit einem Dokudrama gewürdigt werden. Die Hauptrolle hat ein bekannter deutscher Schauspieler übernommen.
Mario Adorf gibt in ZDF-Dokudrama den Karl Marx
Facebook-Hass: Verona Pooth entscheidet sich zu drastischem Schritt
Verona Pooth verabschiedet sich von Facebook. Der Account habe wegen der vielen schlimmen Kommentare einfach zu viel Arbeit gemacht, sagt ihr Manager.
Facebook-Hass: Verona Pooth entscheidet sich zu drastischem Schritt

Kommentare