Terrorverdacht bei Messerattacke in Finnland - Zwei Tote und sechs Verletzte

Terrorverdacht bei Messerattacke in Finnland - Zwei Tote und sechs Verletzte
+
Moderatorin Anke Engelke.

Sie hatten 2005 geheiratet

Anke Engelke und ihr Ehemann haben sich getrennt

München - Fernseh-Komikerin und -Moderatorin Anke Engelke und ihr Ehemann sind nicht mehr zusammen. Das hat Engelkes Anwalt gegenüber einem Nachrichtenmagazin bestätigt.

Der Anwalt von Engelke sagte dem Stern: "Es stimmt, dass sich das Paar bereits vor geraumer Zeit getrennt hat." Weil Engelke und der Musiker Claus Fischer die zwei Kinder wie in den vergangenen Jahren vor neugierigen Journalisten und Fotografen schützen wolle, würde kein Grund für die Trennung bekannt gegeben.

Engelke hatte den Musiker Fischer, den "TV Total"-Zuschauer aus Stefan Raabs Band kennen, Ende 2005 geheiratet. Engelke und Fischer haben zwei gemeinsame Kinder, Engelke hat noch eine Tochter aus einer früheren Ehe.

Im Sat.1-Frühstücksfernsehen war die Trennung am Mittwoch natürlich Thema. Die "Society-Expertin" Vanessa Blumhage kommentierte die Entscheidung des Paares so:

sah  

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Henssler verletzt - ProSieben verschiebt Showstart
Der Hamburger TV-Koch hat sich beim Training einen Muskelfaserriss mit Einblutung im Oberschenkel zugezogen. Er ist sich aber sicher, bald wieder fit zu sein.
Henssler verletzt - ProSieben verschiebt Showstart
Tiefer Ausschnitt: YouTube-Bibi im sexy Badeanzug
Was für ein heißer Anblick. Auf Ibiza lässt es sich YouTuberin Bibi mit ihrem Freund Julian gerade gutgehen. Und zeigt sich dabei in einem äußerst raffinierten …
Tiefer Ausschnitt: YouTube-Bibi im sexy Badeanzug
Fury In The Slaughterhouse im Interview: „Bewaffnet mit der Lässigkeit des Alters und jeder Menge guter Laune“
Die Band Fury In The Slaughterhouse feiern dieses Jahr ihr 30. Bandjubiläum. Jetzt sind sie bei uns im Interview.
Fury In The Slaughterhouse im Interview: „Bewaffnet mit der Lässigkeit des Alters und jeder Menge guter Laune“
Eigener Nachtclub in Detroit?
Anfang des Jahres hatte Aretha Franklin angekündigt, sie werde sich allmählich von der Bühne zurückziehen. Doch nun überrascht sie mit neuen Zukunftsplänen. 
Eigener Nachtclub in Detroit?

Kommentare