+
Anke Engelke behält gerne die Übersicht. Wenn sie ein Tier wäre, würde ein Vogel deshalb am besten zu ihr passen.

„Ich wäre vermutlich ein Tier, das fliegen kann"

Anke Engelke wäre gerne ein Vogel

Berlin - Anke Engelke (50) schlüpft im Animationsfilm „Findet Dorie“ zum zweiten Mal in die Rolle der vergesslichen Fisch-Dame.

Wäre Engelke selbst ein Tier, dann wäre sie allerdings lieber ein Vogel. „Ich wäre vermutlich ein Tier, das fliegen kann - weil ich gerne die Übersicht mag und weil ich gerne unterwegs bin“, sagte sie der Deutschen Presse-Agentur am Donnerstag vor der Deutschlandpremiere von „Findet Dorie“ in Berlin.

„Auf der anderen Seite finde ich Nester toll. Ich bin auf der einen Seite wahnsinnig häuslich und mag es, ein schönes Zuhause zu haben. Auf der anderen Seite liebe ich es auch, zu reisen“, meinte Engelke. „Ich könnte mir vorstellen, dass ich das als Vogel hätte. Unterwegs sein, aber auch ein Zuhause haben.“

Nach dem Erfolg von „Findet Nemo“ kommt mit „Findet Dorie“ nach 13 Jahren eine Fortsetzung des animierten Fisch-Abenteuers ins Kino. Zusammen mit dem kleinen orange-weißen Clownfisch Nemo macht sich die an Gedächtnisschwund leidende Dorie darin auf die Suche nach ihren Eltern.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Gibt Stefan Raab sein Comeback?  
Stefan Raab hat sich 2015 von der TV-Bühne verabschiedet. Jetzt aber ist der Entertainer in München mal wieder aufgetaucht - und die große Show beherrscht er immer noch.
Gibt Stefan Raab sein Comeback?  
Prinz Harry tritt mit Freundin Meghan öffentlich auf - Meilenstein?
Prinz Harry (33) ist mit seiner Freundin Meghan Markle (36) gemeinsam öffentlich aufgetreten - allerdings saßen sie bei der Eröffnung der „Invictus Games“, einem …
Prinz Harry tritt mit Freundin Meghan öffentlich auf - Meilenstein?
Melania Trump trifft Prinz Harry
Die First Lady ist wegen der Invictus Games nach Kanada gekommen - ohne ihren Mann. Bei der Eröffnungsfeier saß sie neben Prinz Harry.
Melania Trump trifft Prinz Harry
DJ BoBo hat noch nicht genug von der Bühne
Der Schweizer Musiker DJ BoBo ist auch 25 Jahre nach seinem ersten Hit „Somebody Dance With Me“ noch lange nicht bühnenmüde.
DJ BoBo hat noch nicht genug von der Bühne

Kommentare