+
Böhse-Onkelz-Sänger Kevin Russell vor Gericht.

Anklage fordert Haftstrafe für Russell

Frankfurt/Main - Der Sänger der Rockband Böhse Onkelz, Kevin Russell, soll nach dem Willen der Staatsanwaltschaft wegen Unfallflucht und anderer Delikte für mehrere Jahre ins Gefängnis.

Lesen Sie auch:

Gutachten im Prozess gegen Böhse-Onkelz-Sänger

Böhse-Onkelz-Sänger: "Habe aus Fehlern gelernt"

Böhse-Onkelz-Sänger Russell vor Gericht

Im Frankfurter Prozess gegen den 46-Jährigen forderte die Anklagevertretung am Montag drei Jahre und vier Monate Haft. Es gibt nach Darstellung der Ankläger keine Zweifel, dass der ehemalige Rocksänger am Steuer des Wagens gesessen habe, der am Silvesterabend ein weiteres Auto gerammt hatte. Nach dem Zusammenstoß soll er geflohen sein. Russell war auch wegen fahrlässiger Körperverletzung und Straßenverkehrsgefährdung vor dem Landgericht angeklagt.

Bei dem Unfall waren zwei Männer lebensgefährlich verletzt worden. Genetische Spuren Russells am Airbag des Sportwagens hatten die Anklage möglich gemacht.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Mittel gegen Liebeskummer? So lenkt sich Sylvie Meis vom Beziehungs-Aus ab
Noch im Sommer präsentierten sich Sylvie Meis und ihr damaliger Verlobter Charbel Aouad als strahlendes Paar – doch im Oktober war alles aus.
Mittel gegen Liebeskummer? So lenkt sich Sylvie Meis vom Beziehungs-Aus ab
"Hollywood-Hingsen" tanzt zum 60. in der Semperoper
Er ist wohl der spektakulärste Fehlstarter der Leichtathletik- Geschichte. Bei den Olympischen Spielen 1988 in Seoul zuckt Jürgen Hingsen dreimal zu früh - und wird zum …
"Hollywood-Hingsen" tanzt zum 60. in der Semperoper
Schwangere Premierministerin löst Strick-Boom aus
Neuseeland ist anders. Die Premierministerin ist jung und schwanger, und die Bürger stricken.
Schwangere Premierministerin löst Strick-Boom aus
Überraschende Veränderung: So sieht Karl Lagerfeld nicht mehr aus
Karl Lagerfeld, ein Urgestein der Modebranche. Seit über zwei Jahrzehnten sieht man ihn im unverkennbaren „Zaren“-Look: grauer Pferdeschwanz, hoher „Vatermörderkragen“, …
Überraschende Veränderung: So sieht Karl Lagerfeld nicht mehr aus

Kommentare