Anklage gegen Rapper Kanye West fallengelassen

Los Angeles - Ein Gericht in Los Angeles hat am Freitag eine Anklage gegen den Rapper Kanye West und dessen Tourneemanager wegen einer handgreiflichen Auseinandersetzung mit zwei Fotografen fallengelassen.

Der Musiker und sein Manager Don Crawley waren im September vorigen Jahres auf dem Internationalen Flughafen von Los Angeles mit den Fotografen in Streit geraten. Dabei gingen zwei Kameras zu Bruch. Die Fotografen haben sich bereits zivilrechtlich mit dem Rapper geeinigt. Deshalb beantragte der Anwalt des Musikers, Blair Berk, die Einstellung des Strafverfahrens gegen seinen Mandaten. Berk verwies außerdem darauf, dass West und dessen Manger bereits einen zwölfstündigen Antiaggressionskurs absolviert hätten.

ap

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Live-Ticker zu den Oscars 2017: Viola Davis hat ihn!
Los Angeles - Die Welt fiebert gespannt der Verleihung der Oscars 2017 entgegen. Wir berichten im Live-Ticker von der Oscar-Verleihung.
Live-Ticker zu den Oscars 2017: Viola Davis hat ihn!
US-Schauspieler Bill Paxton gestorben
New York - Bekannt war er aus „Apollo 13“ und dem Katastrophenfilm „Twister“. Jetzt ist der US-Schauspieler Bill Paxton unerwartet im Alter von 61 Jahren gestorben.
US-Schauspieler Bill Paxton gestorben
Patrick Stewart ist ein Fan von sozialen Netzwerken
Seit 2012 ist Patrick Stewart bei Twitter und es vergeht kaum ein Tag, an dem der Ex-Enterprise-Captain sich nicht in den sozialen Netzwerken äußert.
Patrick Stewart ist ein Fan von sozialen Netzwerken
Verschmitzt und zugenäht: Kunstmenschen aus Stoff
Die Textilkünstlerin Alraune hat eine Welt aus Stoff geschaffen: 70 lebensgroße Figuren, Torten, Würste, Blutflecken – alles aus Textil und Leder genäht. In einem …
Verschmitzt und zugenäht: Kunstmenschen aus Stoff

Kommentare